Alle ThemenSuche
powered by

Ihre vorgemerkten und noch nicht eingebuchten Umsätze - den Kontoauszug verstehen lernen

Wenn Sie über das Internet oder an Automaten Kontoauszüge holen, werden Sie auf verschiedene Einträge stoßen, die Ihnen manchmal von der Bedeutung unklar sind. Ihre vorgemerkten und noch nicht eingebuchten Umsätze ist so ein Eintrag. Die Bedeutung ist an einem Beispiel leicht nachzuvollziehen.

Weiterlesen

Lernen Sie den Auszug zu verstehen.
Lernen Sie den Auszug zu verstehen.

Das sind Ihre vorgemerkten Umsätze

Alle Beträge, von denen die Bank weiß, dass diese demnächst gebucht werden, können als vorgemerkte Umsätze erscheinen. Das sind zum Beispiel:

  • Bareinzahlung an einem Geldautomaten, seltener sind davon Bareinzahlungen am Schalter betroffen, weil diese meistens sofort eingebucht werden.
  • Wenn Überweisungen von einem fremden Konto kommen, kann die Situation eintreten, dass die Bank schon weiß, dass Geld eintreffen wird, dieses aber noch nicht gebucht wurde.
  • Seltener betrifft der Hinweis Schecks. Ein Scheck wird normalerweise auf Ihrem Konto auch mit dem Vermerk "vorgemerkter Umsatz" versehen, aber meistens steht dabei, dass dieser erst wertgestellt wird, wenn die Deckung geklärt ist, sprich die Bank des Scheckausstellers bestätigt hat, dass das Geld ausgezahlt wird.

Und das sind die noch nicht eingebuchten Beträge

  • Alles, was noch nicht auf Ihrem Konto gebucht ist, ist ein nicht eingebuchter Umsatz, diese müssen nicht zuvor als vorgemerkte Umsätze auf dem Konto stehen.
  • Wenn Sie Geld einzahlen, zum Beispiel selbst auf Konto überweisen oder einen Scheck einreichen, dann wissen Sie, dass es noch nicht eingebuchte Umsätze auf Ihrem Konto gibt, das ist unabhängig davon, ob die Beträge vorher schon als vorgemerkte Umsätze erscheinen.

Unterschied zwischen vorgemerkt, eingebucht und Wertstellung

  • Angenommen Sie zahlen an einem Samstag 100 € über einen Geldautomaten auf Ihr Konto ein, das einen Kontostand von 50 € hat.
  • Der Kontostand ändert sich in dem Moment nicht, weil am Samstag kein Buchungstag ist. Sie sehen aber die 100 € als "Ihre vorgemerkten und noch nicht eingebuchten Umsätze". Sie wissen also, dass die Einzahlung technisch gesehen geklappt hat und das Geld, auf dem Weg zu Ihrem Konto ist.
  • Am Montag ist Buchungstag, dann zeigt Ihr Konto also 150 € an, sofern es keine anderen Umsätze gibt. Meistens sehen Sie auf Ihrem Kontoauszug den Vermerk Buchungsdatum bei dem Umsatz.
  • Außerdem steht bei dem Betrag ein weiteres Datum mit dem Vermerk Wertstellung. Eine Bareinzahlung wird zum Beispiel Ihrem Konto immer an dem Tag gutgeschrieben, an dem Sie diese getätigt haben. Da aber an dem Samstag nichts gebucht worden ist, erfolgte die Buchung am Montag rückwirkend zum Datum der Einzahlung. Die am Montag eingebuchten Umsätze werden also unter Umständen dem Samstag zugeordnet, also an dem Tag wertgestellt.
  • Grundsätzlich können Sie sich merken, dass "Ihre vorgemerkten Umsätze" nur eine Bestätigung ist, dass bald eine Buchung erfolgen wird. Eingebuchte Umsätze müssen nicht am Tag der Buchung Ihrem Konto gutgeschrieben werden, diese werden am Tag der Wertstellung gutgeschrieben.
  • Sie können über das Geld von vorgemerkten aber noch nicht eingebuchten Umsätzen nicht verfügen, weil diese noch nicht gebucht sind, aber wenn es zum Beispiel um den Augleich eines negativen Saldos geht, ist der Tag der Bareinzahlung für die Zinszahlungen wichtig, das Konto ist ab dem Tag der Wertstellung, der bei Bareinzahlung identisch mit dem Tag der Einzahlung ist, ausgeglichen. Es werden ab diesem Tag keine Schuldzinsen mehr fällig.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Geldgeschenke verpacken für Reise - eine Anleitung
Agnes Nießler
Freizeit

Geldgeschenke verpacken für Reise - eine Anleitung

Wer eine Reise plant, die ziemlich kostspielig ist, freut sich über jeden noch so kleinen Zuschuss. Geldgeschenke für die Reisekasse erfreuen den Beschenkten umso mehr, wenn …

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's
Steffi Gesser
Finanzen

Umsatzsteuervoranmeldung mit ELSTER - so geht's

Umsatzsteuervoranmeldungen müssen von Unternehmen abgegeben werden, um die angefallene Umsatzsteuer an das Finanzamt zu melden und diese abzuführen. Dies kann je nach Vorgabe …

Quittung ausfüllen - so machen Sie es richtig
Anne Leibl
Finanzen

Quittung ausfüllen - so machen Sie es richtig

Als Privatperson kommt man selten in die Lage eine Quittung ausfüllen zu müssen. Falls Sie aber doch mal eine Quittung ausstellen müssen, können Sie das mit Hilfe der richtigen …

Ähnliche Artikel

Den Lastschrifteinzug veranlassen und stoppen
Oliver Schoch
Finanzen

Lastschrifteinzug sperren

Viele Bankkunden nutzen bereits die Möglichkeit, fällige Rechnungen mittels Lastschrift abbuchen zu lassen. Zwar können Sie den Lastschrifteinzug sperren lassen, allerdings …

Mehrere Konten bei Outlook Express einrichten.
Gerd Weichhaus
Internet

Outlook Express - mehrere Konten einrichten

Bei Bedarf lassen sich bei Outlook Express auch mehrere Konten einrichten. Diese sind dann hilfreich, wenn Sie bei Outlook Express mehrere E-Mail-Adressen verwenden möchten.

Überweisungen werden manchmal dringend erwartet.
Andrea Nittel-Neubert
Finanzen

Wie lange darf eine Überweisung dauern?

Manchmal muss es schnell gehen. Sie wollen eine Überweisung in Auftrag geben oder warten auf Geld und es dauert sehr lange, bis das Geld auf Ihrem Konto oder im Geldeingang des …

Die Erhöhung des Turnovers ist das Geschäftsziel vieler Unternehmen.
Sabrina Friedrich
Weiterbildung

Turnover - Informatives

Der Umsatz eines Unternehmens wird oft auch als Turnover bezeichnet. Dabei ist es von essenzieller Bedeutung, wie sich dieser zusammensetzt und errechnen lässt.

Wie legen Sie Ihr Geld an?
Christine Spranger
Finanzen

Mercedes Benz Bank - Anlagemöglichkeiten

Die Mercedes Benz Bank will mit ihrem Namen das Vertrauen in gute Leistungen wecken. Besonders überzeugen will man mit dem Produktangebot bei den Anlagemöglichkeiten.

Kreditkarten werden meist mit Valuta abgerechnet.
Manuela Träger
Finanzen

Was bedeutet Valuta?

Sie haben sicherlich schon mal zwei Datumsangaben auf Ihrem Kontoauszug gesehen: Das Buchungsdatum und das Valutadatum. In diesem Fall ist das Valutadatum wichtig, doch was …

Schon gesehen?

PayPal-Konto löschen - so geht´s
Linda Erbstößer
Internet

PayPal-Konto löschen - so geht's

Sie haben sich bei PayPal angemeldet? Doch aus privaten, beruflichen oder anderen Gründen möchten Sie Ihr Konto bei PayPal nun löschen?

Geld reinigen  - so machen Sie es richtig
Nadine Ehlert
Freizeit

Geld reinigen - so machen Sie es richtig

Für 'normale' Menschen spielt es keine Rolle, aber manche Sammler haben Ihre Münzen lieber glänzend. So reinigen Sie Ihr Geld richtig.

Das könnte sie auch interessieren

Nicht jedes Erbe ist ein Gewinn.
Volker Beeden
Finanzen

Erbe nachträglich ausschlagen

Wer als Erbe die Erbschaft angenommen hat, kann sie nachträglich nur noch in Ausnahmefällen anfechten, aber nicht mehr aussschlagen. Das Erbrecht ist hier sehr streng. Es …

Mehr als nur eine Kreditkarte - die schwarze American-Express-Karte
Matthias Glötzner
Finanzen

Wie bekomme ich eine schwarze American-Express-Karte?

Sie ist eine der elitärsten und prestigeträchtigsten Kreditkarten überhaupt und beinhaltet exklusive Services: die schwarze American Express-Karte, auch „Centurion Card“ …

Bahncard kündigen - so geht´s
Matthias Glötzner
Finanzen

Bahncard kündigen - so geht's

Die BahnCard wird nur noch als Abonnement vertrieben. Wie man das Abonnement aber kündigen kann, ist auf der Website der Deutschen Bahn nur schwer in Erfahrung zu bringen.

Reich zu werden, ist nicht einfach!
Anne Huppertz
Finanzen

Wie wird man reich? - So kann es gelingen

Die Frage wie man reich wird, beschäftigt viele Autoren schon seit langer Zeit. Ein Patentrezept gibt es leider nicht. Einige haben das Glück zu erben, wieder andere hatten …

Grundsteuerermäßigung muss immer fristgerecht beantragt werden.
Thomas Detlef Bär
Finanzen

Grundsteuerermäßigung beantragen - so geht es

Grundstückseigentümer können unter Umständen einen Erlass der Grundsteuer erwirken oder zumindest eine Grundsteuerermäßigung erhalten. Wer Wohnungen oder ein Haus vermietet, …