Alle Kategorien
Suche

Hollywoodparty: Welches Kostüm? - Ideen für einen filmreifen Auftritt

Sie suchen die passende Verkleidung für eine Hollywoodparty, möchten aber kein fertiges Kostüm kaufen? Manchmal hilft einfach ein Blick in den Kleiderschrank. Hier finden Sie einige Anregungen, wie Sie ohne viele Kosten und mit geringem Aufwand einen filmreifen Auftritt hinlegen können.

Verkleiden Sie sich als Marilyn Monroe.
Verkleiden Sie sich als Marilyn Monroe. © Robert_Blanken / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Spaß am Verkleiden

Was Sie als Frau zur Hollywoodparty anziehen können

  • Hier darf der Klassiker natürlich nicht fehlen. Ein weißes Neckholderkleid, die passende Frisur oder Perücke und der berühmte „Schönheitsfleck“ machen Sie ganz schnell zur Marilyn Monroe.
  • Wenn Sie lieber zum „Frühstück bei Tiffany“ gehen, dann holen Sie Ihr „kleines Schwarzes“ aus dem Schrank. Zusätzlich benötigen Sie für das Kostüm noch ein paar lange Handschuhe, eine übergroße Sonnenbrille und ein paar (unechte?) Diamanten. Wenn Sie schon etwas längere dunkle Haare haben, dann brauchen Sie diese nur hochzustecken. Wenn nicht, gibt es auch passende Perücken.
  • Ziehen Sie enge schwarze Leggins und ein schwarzes Top an und tragen Sie dazu einen schwarzen Gürtel und schwarze Schuhe oder Stiefel. Jetzt brauchen Sie nur noch eine schwarze Maske und ein paar Katzenohren und Ihrem Auftritt auf der Hollywoodparty als Catwoman steht nichts mehr im Wege.
  • Für das Kostüm der Kleopatra brauchen Sie zwei gleiche einfarbige Bettlaken, die Sie an den schmalen Seiten so zusammennähen, dass Ihr Kopf durchpasst. An den Hüften können Sie das Kleid dann einfach mit einer Kordel zusammenhalten. Für die Frisur brauchen Sie entweder eine passende Perücke oder Sie flechten sich ganz viele Perlen in Ihre Haare, wenn Sie schon eine entsprechende Frisur besitzen. Was jetzt noch fehlt, ist ein auffälliges Make-up. Orientieren Sie sich dabei am besten an Bildern, die Liz Taylor in der Rolle der Kleopatra zeigen.

Die passenden Kostüme für Männer

  • Tragen Sie einen schwarzen Anzug, der nach Möglichkeit etwas zu groß ist. Wenn Sie keinen schwarzen Anzug besitzen, geht auch eine graue Hose mit einem schwarzen Jackett. Dazu kommen noch eine schwarze Melone, ein kleiner schwarzer Schnurrbart und ein Spazierstock. Jetzt müssen Sie nur noch den speziellen Gang üben und fertig ist das Charlie-Chaplin-Kostüm.
  • Wenn Sie lieber in einem cooleren Outfit zur Hollywoodparty möchten, dann gehen Sie doch als Humphrey Bogart. Dazu brauchen Sie nur einen Trenchcoat und einen passenden Hut. Schon wird jeder erkennen, wen Sie darstellen.
  • Sind Sie ein begnadeter Tänzer? Dann wäre vielleicht ein Auftritt als John Travolta das Passende für Sie. Hierzu brauchen Sie einen dreiteiligen weißen Anzug und ein schwarzes Hemd ("Nur Samstag Nacht"). Alternativ gehen auch einfach eine Jeans, ein schwarzes T-Shirt ohne Ärmel und eine lässige schwarze Lederjacke ("Grease"). Was aber auf jeden Fall dazugehört, ist ordentlich Pomade ins Haar.
  • Wenn Sie sich eher in der Rolle des Superhelden sehen, kommt natürlich nur das Kostüm von Superman infrage. Dazu brauchen Sie eine sehr enge blaue Hose, am besten Leggins, und ein ebenfalls sehr enges blaues T-Shirt. Außerdem benötigen Sie einen breiten roten Gürtel, rote Stiefel oder rote Schuhe mit roten Strümpfen und einen roten Umhang. Jetzt fehlt nur noch das große „S“ auf der Heldenbrust und Sie können losziehen und die Welt retten.

Sie müssen auch nicht unbedingt als Schauspieler oder Filmfigur zur Hollywoodparty gehen. Hüllen Sie sich von Kopf bis Fuß in Gold und tragen Sie so das Kostüm der beliebtesten Hollywoodfigur überhaupt. Gehen Sie als Oscar.

Teilen: