Alle Kategorien
Suche

Hausmittel für Locken - Tipps für ein schnelles Styling

Ihre Locken sind glanzlos und Ihnen fehlt es außerdem an Volumen? Verwenden Sie anstatt der teuren Stylingprodukte doch einfach mal verschiedene Hausmittel zum Stylen Ihrer Lockenpracht. Das Ergebnis wird Sie begeistern.

Locken mit Hausmitteln perfekt stylen.
Locken mit Hausmitteln perfekt stylen. © M._Ahrendts / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Olivenöl
  • Zitrone
  • Ei
  • Bier
  • Wasser
  • Sprühflasche
  • Schüsseln
  • Bürste
  • Handtücher
  • Bienenhonig
  • Obstessig
  • Shampoo
  • Föhn
  • Haargummi

Mit Hausmitteln Ihre Locken zu stylen ist ganz einfach und obendrein auch eine günstige Methode. Die meisten Mittel haben Sie bestimmt sowieso im Küchenschrank stehen. Also was spricht dagegen, diese für Ihr Haarstyling zu verwenden?

Haarkur für Locken aus Hausmittel herstellen

Wenn Sie Zeit haben und einen schönen Glanz und Volumen für Ihre Locken erreichen möchten, dann sollten Sie sich eine Kur aus Hausmitteln anrühren.

  1. Vermischen Sie zwei Teelöffel Olivenöl mit vier Teelöffel Zitronensaft miteinander. Verwenden Sie dazu am besten eine frische Zitrone.
  2. Trennen Sie das Eigelb vom Eiweiß und geben Sie dann nur das Eigelb zu dem Gemisch. 
  3. Als Allerletztes fügen Sie noch zehn Teelöffel Bier dazu und verrühren alles gut.
  4. Bürsten Sie Ihre Haare gut durch.
  5. Besprühen Sie dann Ihre Haare leicht mit Wasser. Hierzu eignet sich eine Sprühflasche hervorragend.
  6. Verteilen Sie die angerührte Haarkur aus Hausmitteln in Ihrem Haar und bedecken Sie es mit einem Handtuch.
  7. Lassen Sie diese für ein paar Stunden im Haar und spülen Sie danach alles gründlich mit klarem Wasser aus.
  8. Zum Abschluss waschen Sie Ihre Haare mit einem milden Shampoo.

Haarfestiger aus Hausmitteln für Locken

Nach dem Haarewaschen können Sie einen selbst gemachten Haarfestiger aus einem Hausmittel anwenden. Dieser gibt Ihren Locken Glanz und Fülle.

  1. Füllen Sie dazu 250 ml warmes Leitungswasser in eine kleine Schüssel.
  2. Fügen Sie bei langen Haaren eins bis zwei Teelöffel Bienenhonig hinzu. 
  3. Verrühren Sie den Honig so lange im Wasser, bis dieser sich restlos aufgelöst hat.
  4. Zum Schluss geben Sie etwas Obstessig dazu.
  5. Ist alles gut miteinander vermischt, geben Sie es auf Ihre frisch gewaschenen Haare.
  6. Massieren Sie es einige Minuten auf Ihre Kopfhaut ein.
  7. Danach können Sie Ihre Haare kopfüber trocken föhnen und mit den Fingern die Locken kneten. Achten Sie beim Föhnen darauf, dass der Föhn nicht zu heiß eingestellt ist.

Alternativ können Sie sich auch für einige Stunden, in Ihr trockenes Haar, einen Zopf flechten. So wird Ihre Lockenpracht auch schön.

Teilen: