Alle Kategorien
Suche

Haus mieten oder kaufen? - Pro und Contra

Ein Eigenheim ist für viele ein großer Traum, doch stellt sich bei diesem oft die Frage, ob man das Haus mieten oder kaufen soll.

Ein eigenes Haus kostet viel Geld.
Ein eigenes Haus kostet viel Geld.

Ein Eigenheim ist für viele die ideale Altersvorsorge. Ob nun ein eigenes Haus oder lieber eine Wohnung hängt vor allem auch von den finanziellen Verhältnissen ab. Doch ist es immer noch fraglich, ob man lieber mieten oder kaufen soll.

Ein Haus mieten

  • Wenn Sie ein Haus mieten möchten, müssen Sie bedenken, dass ein Haus - je nachdem in welcher Stadt Sie leben - eine relativ hohe Miete haben kann. Während Sie in Kulmbach ein Haus für etwa 500 Euro warm mieten können, bezahlen Sie für ein gleiches Haus in München schon gut und gerne ab 1500 Euro aufwärts. Können Sie sich das auch noch im Alter oder bei Arbeitslosigkeit leisten?
  • Je nach Mietvertrag kann es sein, dass der Eigentümer des Hauses, das Haus vielleicht wieder selbst nutzen möchte, in diesem Fall müssten Sie sich eine neue Bleibe suchen.
  • Die Nebenkosten für ein Haus sind recht hoch. Schon alleine die Heizung kostet viel Geld, da Sie schließlich ein ganzes Haus und nicht nur eine Wohnung heizen müssen. So kann es sein, dass Sie bei einem Haus, das mit Öl geheizt wird, im Jahr etwa 1000 Euro alleine für die Ölkosten rechnen müssen.

Oder das Eigenheim doch lieber kaufen?

  • Wenn Sie kaufen wollen, brauchen Sie Eigenkapital. Sie sollten also schon frühzeitig anfangen, in einen Bausparvertrag einzubezahlen.
  • Neben den Kosten für das Haus müssen Sie noch einen Notar und die Grundstückssteuer bezahlen. Sie sollten sich also von Ihrem Makler gut beraten lassen, welche tatsächlichen Kosten auf Sie zukommen.
  • Ein Haus sollten Sie schon in relativ jungen Jahren kaufen. Je älter Sie sind, desto geringer ist die Möglichkeit, dass das Haus bis zum Renteneintritt abbezahlt ist. 
  • Sie haben nicht nur die monatliche Hypothek zu bezahlen, Sie müssen auch noch Geld für eventuelle Reparaturen einplanen. Für Sie heißt das, Sie sollten sich jeden Monat noch einmal Geld auf ein extra Sparbuch legen, falls teure Sanierungsarbeiten anfallen.
  • Werden Sie das Haus auch noch im Alter bewirtschaften können? Sie können sich nicht auf Ihre Kinder verlassen. Deshalb sollten Sie schon vor dem Kauf schauen, dass das Haus eventuell später etwas umgebaut werden kann, z. B. ein Treppenlift, die Treppe muss dafür aber freiliegen und darf nicht zu eng sein.

Mieten oder kaufen? Egal wofür Sie sich entscheiden, rechnen Sie gut nach, ob Sie sich das Haus auch langfristig leisten können.

Teilen: