Alle Kategorien
Suche

Hasenpflege - so halten Sie Meister Lampe artgerecht

Damit sich Ihr Hase richtig wohl fühlen und ein artgerechtes Leben führen kann, müssen Sie das Tier nicht nur richtig füttern, sondern auch die richtige Hasenpflege beachten.

Hasen mögen frische Kräuter.
Hasen mögen frische Kräuter.

Was Sie benötigen:

  • Großen Käfig
  • Streu
  • Stroh
  • Heu
  • Trinkflaschen
  • Trockenfutter
  • Frischfutter
  • Wurzeln
  • Schlafhaus

Sie benötigen gar nicht viel, um Ihren Hasen artgerecht zu halten und zu pflegen. Wenn Sie wissen, wie das alles geht, dann kann Ihr Haustier ein tolles Hasenleben führen.

Die richtige Hasenpflege

  • Damit sich Ihr Hase richtig wohlfühlt braucht das Tier ein ausgewogenes Futter, genügend zum Knabbern und benagen, viel Platz zum Hoppeln und natürlich auch einen sauberen Hasenkäfig.
  • Mit ein paar nützlichen Dingen können Sie dann den Hasenkäfig noch einrichten und das Tier so artgerecht wie möglich mit allen nötigen Utensilien versorgen.
  • Damit der Hase seine Unterkunft auch richtig nutzen und sich dort wohlfühlen kann, müssen Sie den Käfig regelmäßig reinigen und das Streu immer wieder erneuern.
  • Am besten gelingt Ihnen die artgerechte Haltung und Hasenpflege, wenn Sie möglichst natürliche Materialien verwenden und auf künstliche Dinge verzichten.
  • Damit sich Ihre Haustiere bei Ihnen wohl fühlen und richtig entwickeln können, sollten …

Artgerechte Hasenpflege für das Haustier

  • Wählen Sie einen Käfig, der mindestens 90 x 60 cm misst, damit sich Ihr Hase ausreichend bewegen kann. Die Maße können auch größer sein, denn je mehr Platz das Tier hat, um so besser und artgerechter können Sie die Hasenpflege betreiben.
  • Polstern Sie den Boden des Käfigs gut mit Kleintierstreu aus und verteilen Sie darauf eine Lage Stroh. So kann der Hase buddeln und hat gleichzeitig einen wärmenden Bodenbelag aus natürlichen Materialien.
  • In eine Ecke des Käfigs geben Sie dann noch etwas frisches Heu für den Hasen und können auch daneben direkt die Futternäpfe aufstellen. Am besten nehmen Sie dafür schere Näpfe aus Steingut, die Ihr Hase nicht umkippen kann.
  • Zum Schlafen eignet sich ein Schlafhaus aus Holz, das Sie im Zoogeschäft zu kaufen bekommen. Sie können aber auch ein paar große Wurzeln suchen und in den Käfig legen. Wenn diese die richtige Form haben und sicher aufeinandergelegt werden, hat der Hase hier einen ganz natürlichen Unterschlupf.
  • Legen Sie dem Hasen ein paar frische Zweige zum Benagen in den Käfig. Das ist nicht nur gut für die Zähne, sondern beschäftigt den Hasen auch.

Das richtige Futter für Ihren Hasen

  • Neben dem fertig gemischten Hasenfutter, das Sie im Zoogeschäft kaufen können, benötigt der Hase zur artgerechten Hasenpflege auch frisches Futter, wie er es in der freien Natur auch fressen würde.
  • Bieten Sie dem Tier Klee und Löwenzahn, oder auch frische Kräuter von der Wiese an. Auch Gemüse wie Möhren oder Salat darf Ihr Hase in kleinen Mengen fressen.
  • In einigen speziellen Futterläden haben Sie zudem die Möglichkeit, das Futter für die artgerechte Hasenpflege selber zu mischen und können das Tier so sehr abwechslungsreich versorgen.
  • Vergessen Sie nicht, noch eine oder zwei Trinkflaschen am Käfig zu befestigen, damit das Tier auch immer ausreichend trinken kann. Hängen Sie die Flaschen so auf, dass das nachtropfende Wasser weder im Futter, noch auf dem Heu landet.

Machen Sie dem Tier zusätzlich eine Freude, und lassen Sie den Hasen öfters in der Wohnung frei laufen, denn so kann das Tier seinem Bewegungsdrang erst richtig nachkommen.

Teilen: