Alle ThemenSuche
powered by

Handy-Erfinder - die Geschichte des Mobiltelefons

Das Handy ist heutzutage schon nicht mehr wegzudenken. Es hat sich im Laufe der Zeit immer weiterentwickelt und ist so inzwischen zu einem Mini-Computer geworden. Einfach nur telefonieren, das ist bei den heutigen Mobiltelefonen nicht mehr gefragt. Interessant zu wissen ist es da doch, wer der Erfinder war und welche Geschichte das mobile Telefon eigentlich hat.

Weiterlesen

Die ersten Handys sahen anders aus.
Die ersten Handys sahen anders aus.

Vom riesigen Funktelefon bis hin zum schlanken Smartphone - das Handy hat eine ziemliche Evolution durchlebt. Fast jeder hat es, doch nur die Wenigsten wissen, wer eigentlich der Erfinder des Handys ist. Und zugegeben, es ist auf den ersten Blick gar nicht ganz so leicht, es sicher sagen zu können.

Das erste kommerzielle Handy

  • 1983 brachte die Firma „Motorola“ das erste Handy auf den Markt. Dieses Mobiltelefon hatte den Namen „Dynatac 8000x“ und stand für die Abkürzung „Dynamic Adaptive Total Area Coverage“.
  • Dieses Handy wog knapp 800 g (zum Vergleich, heutige Smartphones wiegen oft nur ca. 100-200 g), es hatte die Maße 33 cm × 4,5 cm × 8,9 cm (Smartphones gibt es schon in 11,5 x 1,2 x 6 cm).
  • Das Dynatac 8000x kostete anfangs noch stolze 3.995 US-Dollar, was die Leute aber nicht davon abhielt, es zu kaufen. Und das sogar, obwohl es nur eine Akkulaufzeit von etwa einer Stunde besaß.

Der Erfinder des Mobiltelefons

  • 1973 startete Martin Cooper bei Motorola die Entwicklung des Handys. Ganze 10 Jahre dauerte es, bis das erste Mobiltelefon seine FCC-Zulassung bekam.
  • Martin Cooper arbeitete mit Raymond Samuel Tomlinson zusammen und so wurden beide Elektrotechnik-Ingenieure 2009 mit dem „Prinz-von-Asturien-Preis“ in der Kategorie „Wissenschaft und Forschung“ ausgezeichnet.
  • Trotz alledem wird auch ab und an der Motorola-Designer Rudy Krolopp als Erfinder des Handys genannt. Es scheint wohl so, als hätten hier mehrere Forscher das Mobiltelefon entwickelt und können daher gemeinsam als Erfinder oder auch „Väter“ des Handys bezeichnet werden.

Wer nun also als hauptsächlicher Erfinder zu nennen ist, ist nicht ganz klar. Feststeht, dass nur Martin Cooper und Raymond Samuel Tomlinson mit einem Preis hierfür ausgezeichnet wurden - wer sonst noch an der Entwicklung beteiligt war, wissen wohl nur die Beteiligten selbst.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Handy mit dem Fernseher verbinden - so geht's
Caroline Schröder
Unterhaltungselektronik

Handy mit dem Fernseher verbinden - so geht's

Ein modernes Handy besitzt eine Schnittstelle, über die Sie es mit dem Fernseher verbinden können, um Inhalte wie Fotos oder Filme auf dem größeren Bildschirm zu betrachten. …

Was bedeutet Wi-Fi beim Handy?
Leon Schwarz
Internet

Was bedeutet Wi-Fi beim Handy?

Hierzulande kennt man die Bezeichnung Wi-Fi größtenteils unter einem anderen Namen. Was Wi-Fi beim Handy bedeutet, soll hier erklärt werden.

Neandertaler - ein Steckbrief über den Urmenschen
Stephanie Kleppeck
Weiterbildung

Neandertaler - ein Steckbrief über den Urmenschen

Der Neandertaler ist ein Verwandter des heutigen Menschen. Was steckt hinter den Urmenschen? Wo lebten sie und wie sah der Neandertaler aus? Alles Wissenswerte dazu erlesen Sie …

Handy-Kopfhörer richtig aufwickeln - so geht´s
Philip Schwaiger
Freizeit

Handy-Kopfhörer richtig aufwickeln - so geht's

Sie müssen beruflich viel mit dem Handy telefonieren, wollen aber nicht ständig mit dem Handy am Ohr durch die Gegend laufen? Dann ist ein Handy-Kopfhörer genau das Richtige …

Ähnliche Artikel

Das System der Währungskurse in der Vergangenheit
Oliver Schoch
Finanzen

Währungskurse historisch - Informatives

Der Handel mit fremden Währungen, die im Finanzbereich auch als Devisen bezeichnet werden, ist noch nicht allzu lange im heutigen Umfang möglich. Wenn Sie sich die …

Größe und aufrechter Gang sind Folgen der Evolution.
Martina Pfannschmidt
Weiterbildung

Ursachen für die Evolution

Die Entstehung und Entwicklung der Arten unterliegt unterschiedlichen Prozessen. Für viele Wissenschaftler liegen die Ursachen der Evolution in einem erklärbaren Bereich. Die …

Die Mathematik hat eine lange Geschichte hinter sich.
Sarah Müller
Schule

Wer hat Mathe erfunden?

Mathe ist für viele einfach nur ein nerviges Schulfach. Doch wenn man genauer hinschaut, erkennt man, dass sie so gut wie alle Lebensbereiche betrifft. Sei es beim Einkaufen, …

Karneval im venezianischen Stil.
Manuela Bauer
Kultur

Karneval - Erfinder

Karneval hat keinen Erfinder; so wie das Telefon einen Tüftler hat, der zuerst die Möglichkeit entdeckte, dass es machbar ist, sich fernmündlich zu unterhalten. Fastnacht ist …

Die Maus ist nicht mehr wegzudenken.
Roswitha Gladel
Computer

Die Computer-Maus und die Technik dahinter

Douglas Engelbart ist am 02.07.2013 gestorben. Sie kennen den Namen vermutlich nicht, obwohl Sie in dem Moment, in dem Sie die Zeilen lesen, vermutlich seine Erfindung in der …

Schallplatten aus Vinyl sind wieder groß im Kommen.
Roswitha Gladel
Kultur

Ist Vinyl tot?

Im Gegenteil, es ist wie oft im Leben, Totgesagte leben länger. Es wird Sie vielleicht erstaunen, die Nachfrage nach Vinylplatten steigt stark an. Es gibt sogar Firmen, die …

Es bedarf einer guten Recherche, um zu erfahren, ob es Ihre Erfindung schon gibt.
Achim Günter
Beruf

Woher weiß man, ob es eine Erfindung schon gibt?

Immer wieder werden neue Erfindungen gemacht - ob rein zufällig oder geplant, macht patentrechtlich keinen Unterschied. Wenn Sie nicht wissen, ob es eine von Ihnen geschaffene …

Schon gesehen?

Automatische Zeitumstellung beim Handy einstellen
Ute R. Albrecht
Handy

Automatische Zeitumstellung beim Handy einstellen

Ob die automatische Zeitumstellung an Ihrem Handy auch ohne Ihr Zutun funktioniert, können Sie mindestens zweimal im Jahr feststellen. Der Beginn oder das Ende der Sommerzeit …

Mailbox ausschalten bei T-Mobile - so geht's
Jessica Krämer
Handy

Mailbox ausschalten bei T-Mobile - so geht's

Wenn Sie Ihre Mailbox nicht mehr benötigen, können Sie den Anrufbeantworter ganz einfach selbst ausschalten. Als Kunde von T-Mobile geht das völlig kostenfrei.

Das könnte sie auch interessieren

Steigung in Prozent in Grad umrechnen - so geht's
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Steigung in Prozent in Grad umrechnen - so geht's

Egal, ob Sie ein Verkehrsschild an einer Steigung sehen oder Angaben in einer Radtourkarte anschauen: Stets ist die Steigung in Prozent angegeben. Diese lässt sich jedoch …

Wie schreibt man einen gelungenen Essay? Eine Frage, die sich wohl jeder schon einmal gestellt hat.
Lorenz Moosmüller
Weiterbildung

Essay schreiben - wichtige Punkte

Wie anfangen einen Essay zu schreiben? Diese Frage stellt sich jeder, der vor dem blanken Papier oder der leeren Worddatei sitzt. Um diesem Problem aus dem Weg zu gehen gibt es …

Glückliche Kunden sind das wichtigste Ziel des Immobilienmaklers.
Yvonne Weber
Weiterbildung

Wie werde ich Immobilienmakler?

Wie werde ich Immobilienmakler? Vielleicht haben Sie sich diese Frage schon öfters gestellt, angesichts der Preise, zu denen manche Häuser verkauft werden. Der Makler kassiert …