Alle Kategorien
Suche

Gutscheine zum Ausdrucken selber gestalten - so gelingen kreative Geschenkgutscheine

Sie möchten schöne Gutscheine zum Ausdrucken erstellen? Dies ist mit der richtigen kostenlosen Software und einem guten Drucker kein Problem. Notwendig dazu sind jedoch Kenntnisse im Grafikprogramm Gimp oder alternativ in einem anderen Grafikprogramm, z.B. Photoshop.

Gutscheine zum Ausdrucken sind rasch erstellt. Anschließend können Sie sie auch einrahmen.
Gutscheine zum Ausdrucken sind rasch erstellt. Anschließend können Sie sie auch einrahmen.

Was Sie benötigen:

  • Bildbearbeitungsprogramm Gimp (zu downloaden unter www.gimp.org)
  • 1 Farbdrucker
  • Aufgefüllte Druckerpatronen passend zu Ihrem Drucker
  • Stärkes Papier (ca. 100 - 130 g)
  • Grundkenntnisse in Gimp
  • Schneidemaschine oder
  • Schere

Wie Sie kreative Gutscheine erstellen

  • Öffnen Sie das gedownloadete Bildbearbeitungsprogramm Gimp, damit Sie Gutscheine zum Ausdrucken erstellen können.
  • Geben Sie unter Datei - Neu die Bildgröße 500 x 300 Pixel ein.
  • Wählen Sie eine Farbe für den Hintergrund nach Wunsch aus. Im Beispiel entscheidet man sich für eine gelbe Hintergrundfarbe.
  • Füllen Sie die Grafik mit der gewünschten Hintergrundfarbe für Ihre Gutscheine zum Ausdrucken.
  • Gehen Sie auf das erste Symbol im Werkzeugkasten, der rechteckigen Form und ziehen Sie etwa 1 cm innen einen rechteckigen Rahmen auf dem Hintergrund, der an allen Seiten einen Zentimeter Abstand hat.
  • Wählen Sie eine andere kontrastreiche Farbe aus.
  • Gehen Sie auf Bearbeiten - Auswahl nachziehen. Nun wird mit der ausgewählten Farbe die Auswahl nachgezogen. Es empfiehlt sich eine Pinselstärke von 1 - 2. Dies können Sie in dem Menü zum Nachziehen auswählen.
  • Nun ziehen Sie auf die gleiche Weise in einem Abstand von 1,5 - 2 cm einen weiteren innen liegenden Rahmen und ziehen ihn nach.
  • Klicken Sie nun den Zauberstab an und markieren Sie die Innenfläche der beiden Rahmen mit dem Zauberstab.
  • Gehen Sie auf Filter - Render - Wolken - Plasma und nun sehen Sie Ihre Grafik mit einem herrlich bunten Rahmen. Wenn Ihnen dieser Rahmen gefällt, klicken Sie auf OK. Wenn nicht, dann klicken Sie bitte auf "Neu würfeln", und zwar so lange, bis Ihnen der Rahmen gefällt.
  • Gehen Sie nun auf Auswahl - Nichts Auswählen.
  • Jetzt können Sie Ihren Gutscheintext mithilfe des schwarzen "A" im Werkzeugkasten schreiben. Wählen Sie auch hier eine passende Schriftfarbe und Schriftgröße aus.
  • Alternativ können Sie natürlich mit copyrightfreien Grafiken aus der Openclipart Library arbeiten und damit Ihre Gutscheine weiter verschönern. Wenn Sie in dieser Library "borders" suchen, finden Sie ebenfalls viele schöne Rahmen, auch mit Ornamenten.
  • Den in dieser Anleitung erstellten Gutschein (ohne Text) können Sie downloaden.
  • Nun müssen Sie nur noch Ihren Gutschein ausdrucken und schneiden.
Teilen: