Mit diesen Werkzeugen ändern Sie Hintergründe in GIMP

Das Ändern eines Hintergrunds zählt zu den Standardprozeduren der Bildretusche. Zu diesem Zweck bietet Ihnen GIMP eine Reihe von Werkzeugen an, mit denen Sie diese Aufgabe bewältigen können.

  • Das Pfadwerkzeug erlaubt Ihnen die Erstellung eines Pfades, den Sie für eine Auswahlmaske benutzen können.
  • Eine weitere gute Auswahlmöglichkeit, die Sie am besten zusammen mit eine Grafikpencil verwenden, ist das "Lasso". Wenn Sie den Hintergrund direkt entfernen möchten, müssen Sie die Auswahl invertieren, insofern Sie die Figur ausgewählt haben.
  • Wandeln Sie ein ausgewähltes Objekt in eine Pinselspitze um, können Sie es auf einem Hintergrund Ihrer Wahl platzieren.

So tauschen Sie einen Hintergrund in GIMP aus

  1. Offnen Sie ein Foto, das Sie bearbeiten möchten, in GIMP. Wählen Sie aus der Werkzeugpalette das Pfadwerkzeug aus.
  2. Umranden Sie durch Setzen einzelner Klicks Stück für Stück das Bildelement, das Sie vor einem neuen Hintergrund platzieren möchten. Um möglichst genau zu arbeiten und keine allzu unnatürlich wirkende Schnittkante zu erhalten, führen Sie diese Tätigkeit bei einer möglichst hohen Vergrößerung durch.
  3. Positionieren Sie Ihre Auswahlpunkte genau in der Mitte des Übergangs zwischen freizustellendem Bildinhalt und seiner Umgebung. Wenn Sie nämlich zu weit außerhalb der Figur Ihre Punkte setzen, verbleibt zu viel Umgebung auf dem freigestellten Bildteil, klicken Sie zu weit innerhalb des Ausschnitts, wirkt die Schnittkante unnatürlich.
  4. Komplettieren Sie Ihre Auswahl, indem Sie mit dem Pfadwerkzeug wieder auf den ersten Punkt Ihrer Auswahl klicken.
  5. Kopieren Sie ihre Auswahl. Öffnen Sie die Bilddatei mit dem gewünschten Bildhintergrund.
  6. Legen Sie eine neue Ebene an und klicken Sie das Kästchen "Transparenz" an, um eine transparente Ebene zu erhalten.
  7. Fügen Sie nun die kopierte Auswahl ein. Wenn Sie das eingefügte, freigestellte Bildelement positioniert haben, klicken Sie rechts im Ebenenfenster auf "schwebende Auswahl verankern".

Klicken Sie mit der rechten Maustaste in GIMP auf das Thumbnail der neuen Ebene und wählen "Ebene skalieren". Nun können Sie im Kontextfenster die Größe des Ebeneninhalts verändern. Wählen Sie das Pinselwerkzeug aus und radieren Sie mit der Pinselspitze "Fuzzy" unsaubere Stellen am Rand des ausgeschnittenen Bildinhaltes aus.