Alle Kategorien
Suche

Geheime Freundschaften auf Facebook - so bleibt's privat

Wenn Sie Mitglied im sozialen Netzwerk Facebook sind, so werden Sie mit Sicherheit sehr viele alte und neue Freunde kennenlernen. Alle Freundschaften werden in der Regel öffentlich auf Ihrem Facebook-Profil angezeigt und können somit natürlich auch von Ihren Freunden oder von anderen Mitgliedern gesehen werden. Falls Sie das stört, so können Sie natürlich auch geheime Freundschaften auf Facebook pfelgen, die niemand oder nur bestimmte Personen sehen können.

So bleiben Facebook-Freundschaften geheim.
So bleiben Facebook-Freundschaften geheim. © Benjamin_Thorn / Pixelio

Zu öffentliche Facebook-Profile sind nicht immer vorteilhaft

Wenn Sie ein eigenes Profil auf der Internetseite von Facebook besitzen, so ist dieses in der Regel sehr öffentlich eingestellt und Bekannte sowie Unbekannte haben Zugriff auf viele persönliche Informationen von Ihnen. Das soziale Netzwerk erlaubt Ihnen jedoch auch genügend Privatsphäre, wenn Sie Ihr Profil entsprechend einstellen.

  • Normalerweise sehen andere Facebook-Mitglieder nicht nur persönliche Informationen in Ihrem Profil, sondern sehen zusätzlich noch alle Ihre Freundschaften. Dies ist in bestimmten Fällen aber eher von Nachteil, wenn zum Beispiel bestimmte Mitglieder nicht wissen dürfen, mit wem Sie genau auf Facebook befreundet sind.
  • Die wichtigen Einstellungen, mit denen Sie Ihre Privatsphäre zurückerhalten, sind aber leider etwas versteckt und werden meist nur sehr schwer gefunden. Sie können nicht nur Ihre Profilinformationen unsichtbar machen, sondern auch mit den richtigen Einstellungen Ihre Freundschaften vor bestimmten Mitgliedern verbergen. So sind auch geheime Freunde oder Freundinnen problemlos möglich.

Geheime Freundschaften sind möglich

  1. Melden Sie sich mit Ihren Anmeldedaten bei Facebook an und klicken Sie auf Ihren Profilnamen. Über das Zahnrad-Symbol (rechts oben) gelangen Sie zu den "Privatsphäre-Einstellungen".
  2. Klicken Sie ganz oben hinter "Wer kann meine Inhalte sehen? auf "bearbeiten". Stellen Sie die Option am besten auf "Freunde".
  3. Nur Menschen, mit denen Sie auf Facebook befreundet sind, können alle Freundschaften sehen. Alle anderen Mitglieder sehen höchstens gemeinsame Freunde und nicht mehr.  
Bild 2

Möchten Sie dies weiter einschränken, so können Sie zum Beispiel auch eine Gruppe verwenden oder selbst einen bestimmten Personenkreis erstellen. So sehen nur noch die ausgewählten Personen Ihre Freundschaften. Durch die individuelle Facebook-Privatsphäre können Sie sogar bestimmte Personen direkt ausschließen.

Teilen: