Was haben die Gay Portale zu bieten?

Im Internet finden Sie eine große Auswahl an Gay Portalen. Die Mehrzahl der Portale ermöglicht die Kommunikation zwischen den Mitgliedern und bringt so die Leute zueinander. Des Weiteren stehen in jedem Portal noch weitere Serviceleistungen zur Verfügung.

  • Zu einem beliebten Portal gehört die Seite Gay-Parship. Sie ist für schwule sowie lesbische User interessant und hat in etwa 475.000 Mitglieder. Die Plattform will vor allem Menschen zusammenbringen, die auf der Suche nach einer festen Beziehung sind. Dafür müssen die Nutzer eine Mitgliedsgebühr bezahlen.
  • Allerdings erhalten Sie dann anhand eines Tests und Ausschlusskriterien Partnervorschläge. Des Weiteren können Sie auch auf die Suche gehen, Leute anschreiben und Fotos mit Interessierten austauschen. Die Seite gibt es auch als App.

Weitere Dating Portale für den Herrn

  • Eine weitere Seite, um mit Männern in Kontakt zu treten, ist Planet Romeo. Sie Seite hat über 380.000 männliche Mitglieder und wird täglich von über 100.000 Mitgliedern aufgesucht. In der Gay-Community ist die Seite auch unter dem Namen „Die blauen Seiten“ bekannt. Das Portal erleichtert es, schnell und einfach Kontakt zu anderen Usern aufzubauen. Durch die Funktion „Wer-ist-online“ sehen Sie sofort, wer von Ihren Kontakten eingeloggt ist und können über die Chatfunktion sofort Kontakt aufnehmen.
  • Des Weiteren beinhaltet die Seite einen sehr ausführlichen Clubführer für Deutschland. Generell informiert das Portal über Ereignisse aus der Szene und Mitglieder können über zu verschiedenen Themen Inserate aufgeben. Der Service von Planet-Romeo ist kostenlos. Nur für den XXX-Bereich wird eine monatliche Gebühr verlangt.
  • Die Plattform ist sehr bedienerfreundlich und der persönliche Bereich lässt sich individuell gestalten. Die Seite ist bekannt dafür, dass die Mitglieder sehr offen und nicht nur auf der Suche nach festen Beziehungen sind.
  • Zu den Gay Portalen gehört auch Gay Royal. Die Plattform hat circa 325.000 Mitglieder, die aus Deutschland aber auch anderen europäischen Ländern kommen. Die Seite ist bekannt für die vielen Fotos und Videos, die User online stellen.
  • Außerdem kann sich jedes Mitglied sein Profil individuell gestalten. Andere User lassen sich über Ortungssysteme wie Googlemaps oder Geo-Targeting aufsuchen. Gesprächspartner lassen sich über die Funktion „Wer-ist-online“ ausfindig machen.
  • Die Internetseite ist bekannt dafür, dass es sich bei den Kontakten viel um Sex dreht. Generell ist die Plattform kostenlos. Zusätzliche Zugänge, wie beispielsweise zum XL-Bereich kosten allerdings.
  • Eine Seite, die Singles zusammenbringen will, ist Elitepartner, die auch einen Gay-Bereich „Er sucht ihn“ hat. Die Mitgliedschaft ist sehr teuer, allerdings ist die Dating-Plattform auch die Einzige auf dem Markt, die TÜV-geprüft ist. Per EliteMatching, was auch schon einige Preise erhalten hat, werden potentielle Partner vorgeschlagen.