Warum Gartenmöbel in Holland kaufen

In Holland können Sie die Gartenmöbel durchaus etwas günstiger kaufen. Doch auch dort müssen Sie für Qualität zahlen.

  • Durch das Kaufen der Gartenmöbel in Holland haben Sie die Möglichkeit, diesen Kauf mit einem schönen Ausflug zu verbinden. Denn rechnen Sie die Spritkosten dazu, könnten die Möbel schon wieder teurer sein.
  • Womit sich die Niederlande mittlerweile einen Namen gemacht haben, ist das sogenannte Bauholz. Dies ist ein Holz, das für Gebäude und Bauwerke in der Regel verwendet wird. Das kann Tanne oder Fichte sein aber auch unter anderem die Buche oder Eiche.
  • Besonders in den Niederlanden wird dieses Bauholz für diverse Einrichtungsmöbel verwendet. Erkundigen können Sie sich im Internet beispielsweise bei dem Einrichter "Exklusiv Dutch Design. Das Bauholz wird nicht nur verwendet, um ein Gerüst zu bauen, sondern auch für Einrichtungsmöbel. Die Möbel können durch das Bauholz recht günstig verkauft werden.
  • Bevor es allerdings losgeht, sollten Sie sich genau informieren. Haben Sie Freunde oder Bekannte, die in den Niederlanden schon Möbel oder ähnliches gekauft haben? Schauen Sie sich auch im Internet um. Die meisten holländischen Seiten werden auch auf Deutsch übersetzt, sodass es kein Problem ist, das Kontingent durchzustöbern. Dazu gehört auch die Internetseite "Bauholzmöbelshop" in Haaksbergen. Dort können Sie sich vor Ort die Möbel anschauen oder diese auch online kaufen.
  • Die Möbel unterliegen zudem bestimmten Trends, wie unter anderem auch die Kleidung. Manche Menschen mögen die holländischen Trends lieber. Besonders in den sogenannten Outdoor-Loungemöbeln stehen die Niederlande mit an erster Stelle. Die Hersteller achten besonders auf die Benutzerfreundlichkeit. Natürlich gibt's auch dort, wie in Deutschland, Billigware. Doch die Holländer übertreffen die Garten Impressionen durch die kunstvolle geflochtene Handarbeit der Polyrattan-Möbel.

So gehen Sie beim Kauf in den Niederlanden vor

  • Natürlich müssen Sie genau wie in Deutschland für gute Qualität bezahlen. Möchten Sie aber unbedingt Gartenmöbel in Holland kaufen, können Sie mit der ganzen Familie einen Ausflug machen.
  • In Venlo beispielsweise finden Sie das Leurs, Tuincentrum. Dort können Sie entweder online bestellen oder mit der ganzen Familie einen schönen Tag in diesem Zentrum verbringen. Es gibt beispielsweise Aktivitäten speziell für behinderte Kinder, Gartencafés und nicht nur Möbel für den Garten, sondern alles, worüber sich Ihr Balkon oder Garten freut. Selbst kreative Workshops können Sie dort finden.
  • Überlegen Sie sich vorab genau, was für Möbel Sie möchten, und schauen Sie sich, wenn möglich, im Internet ein bisschen um. Vielleicht sind aber auch Freunde und Bekannte schon mal in den Niederlanden wegen des Kaufs von Möbeln gewesen. Mundpropaganda ist fast noch am Besten.
  • Suchen Sie sich am besten Städtchen aus, die auch sehenswert sind. Dazu gehört nicht nur Venlo. Schön ist auch die Stadt Denekamp. Auf der Internetseite Tuincentrum Oosterik können Sie sich vorab informieren, was das Zentrum alles zu bieten hat.

Sie können auch Gartenmöbel (Bauholz) in Deutschland aus Holland kaufen -  "Scheune7". Im Internet finden Sie viele Unternehmen. Die Webseiten können meist auf Deutsch übersetzt werden. Achten Sie dabei auf die Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen.