Alle Kategorien
Suche

Frisuren für Männer - so gelingt der Haarschnitt am Ehemann

Männerfrisuren sind oft sehr schlichte Schnitte. Wenn man sich den Friseur sparen möchte, und der Mann keine Lust hat, dort alle paar Wochen hinzugehen, kann man versuchen, den Haarschnitt am Ehemann selbst durchzuführen. Mit ein bisschen Geduld und Vorsicht können Frisuren für Männer gut gelingen.

Schlichte Frisuren kann man Männern selbst schneiden.
Schlichte Frisuren kann man Männern selbst schneiden.

Was Sie benötigen:

  • gute Schere
  • elektrischer Trockenrasierapparat
  • Kamm

Allgemeines zum Schneiden von Frisuren

  1. Lassen Sie Ihren Mann seine Haare waschen, bevor Sie sie schneiden. Männerfrisuren lassen sich gleichmäßiger herstellen, wenn die Haare nass sind. 
  2. Kämmen Sie die Haare von unten gegen den Strich nach oben.
  3. Belassen Sie die Haare im Kamm und schneiden überstehende Haarspitzen ab. Oder Sie ziehen den Kamm aus den Haaren und schneiden die Haarspitzen vorsichtig frei Hand ab.
  4. Schneiden Sie nie die ganze Länge auf einmal ab, sondern immer nur Stück für Stück, Zentimeter für Zentimeter.
  5. Achten Sie darauf, die Haare nicht büschelweise abzuschneiden, damit nicht an den fertigen Frisuren Stufen zu erkennen sind.

Reihenfolge beim Frisieren von Männerköpfen

  1. Für Männerfrisuren beginnen Sie am Hinterkopf mit dem Schneiden, und zwar mit dem Bereich zwischen Oberkopf und Nacken. Dort ist es am einfachsten, die Haare gleich lang zu schneiden und schön zu formen.
  2. Wenn Sie die Haare am Hinterkopf ein wenig gekürzt haben, nehmen Sie den elektrischen Trockenrasierapparat und formen die Nackenlinie. Setzen Sie den Rasierer senkrecht zur Haut etwas über dem Haaransatz an und ziehen ihn dann nach unten. Arbeiten Sie sich so Stück für Stück fort. Hierfür ist es nun günstiger, wenn Sie die Haare vorher ein wenig mit einem Handtuch trocknen.
  3. Schneiden Sie für schöne Frisuren erneut die Haare am Hinterkopf, falls nötig.
  4. Schneiden Sie dann die Haare an den oberen Seiten, sparen aber die Ohren erst einmal aus.
  5. Für die vorderen Haare kämmen Sie diese nach vorne ins Gesicht, um sie gleichmäßig abschneiden zu können. Achten Sie besonders darauf, hier nicht zu viel abzuschneiden.
  6. Bei Männerfrisuren sind die Ohren oft frei. Nehmen Sie sich diesen Teil zuletzt vor. Für mehr Raum an den Ohren können Sie jetzt wieder zunächst mit dem Bartschneideaufsatz des Trockenrasierers um das Ohr herum die Haare abschneiden. Dann die abwechselnd nach hinten und vorne gekämmten Haare millimeterweise mit der Schere kürzen.
  7. Zum Schluss die Männerfrisuren von allen Blickwinkeln aus anschauen und eventuell den ein oder anderen Bereich noch ein Stückchen nachschneiden.
Teilen: