Was Sie benötigen:
  • Bildbearbeitungssoftware

Verbessern Sie die Konturen Ihrer Fotos mit Freeware

Eine Möglichkeit Ihre Fotos zu schären ist die Freeware GIMP zu benutzen, diese finden Sie online zum kostenlosen Download.

  1. Um die Freeware zum Schärfen Ihrer Bilder zu nutzen, benötigen Sie zunächst eine Möglichkeit GIMP herunterzuladen. Folgen Sie dazu einfach dem folgenden Link oder geben Sie den Namen des Programms gefolgt von den Suchbegriffen "download" bei einer Suchmaschine ein und suchen Sie sich ein passendes Ergebnis aus den Suchergebnissen aus.
  2. Folgen Sie den Anweisungen zum Download, bis Sie die Freeware auf Ihrem Rechner haben. Anschließend öffnen Sie das Setup und folgen Sie den Anweisungen zur erfolgreichen Installation des Programms.
  3. Starten Sie anschließend das Programm um Fotos zu bearbeiten. Um unscharfe Fotos zu schärfen, müssen Sie die Bilder einzeln bearbeiten. Laden Sie zunächst das betreffende Foto in Gimp hoch. Dazu klicken Sie auf "Datei, Öffnen" und wählen Sie im Assistenten anschließend das zu bearbeitende Foto aus.
  4. Wählen Sie anschließend die Optionen "Filter, Verbessern, Schärfen", um die Konturen Ihres Fotos zu schärfen. In dem zusätzlichen Fenster, welches sich nun öffnet, können Sie den Grad der Schärfe einstellen. In der Vorschau können Sie dann anschauen, wie Ihr geschärftes Bild dann aussehen wird. Klicken Sie auf "Ok", um das Menü wieder zu verlassen.

Schärfen Sie Ihre Bilder mit GIMP

Sie können Ihre Fotos auch manuell schärfen und somit auch etwas spezifischer vorgehen, so können Sie beispielsweise die Helligkeit und Dunkelheit des Fotos besser kontrollieren.

  1. Kopieren Sie die Ebene mit dem unscharfen Bild, in eine neue Ebene, in der Sie das Bild dann schärfen.
  2. Wählen Sie das Menü "Filter" aus, um Ihre Fotos schärfen zu können. Anschließend gehen Sie auf die Option "Verbessern" und "Unscharf maskieren".
  3. Stellen Sie nun für die gröberen Kanten den Radius auf 20,00 Pixel ein, um Ihr Foto zu schärfen.
  4. Kopieren Sie diese Ebene und schärfen Sie anschließend die Details Ihres Fotos. Verwenden Sie dazu einen Radius von 6 Pixeln.
  5. Wechseln Sie den Modus von "Normal" auf "Wert". Dies können Sie in der rechten Navigation tun. In dem Fenster "Ebenen, Kanäle, Pfade..." finden Sie eine Zeile mit dem Titel "Modus". Wechseln Sie diesen zu "Wert", um die Farben Ihrer Fotos auf den geschärften Ebenen besser zu erhalten.
  6. Fügen Sie die Ebenen unter "Bild zusammenfügen" zusammen und schon haben Sie die Schärfe Ihres Fotos manuell eingestellt. Sollte das Foto dennoch unscharf sein, können Sie es nachschärfen, indem Sie auf "Filter, Verbessern, Schärfen" gehen.