Alle Kategorien
Suche

Foto von Foto machen - so können Sie Bilder abfotografieren

Wenn Sie ein altes Foto oder eine Fotocollage haben, für die keine Negative existieren, können Sie dieses abfotografieren. Hier finden Sie eine Anleitung.

Ein Foto kann man abfotografieren.
Ein Foto kann man abfotografieren.

Wenn Sie ein altes Foto haben, von dem kein Negativ mehr existiert, oder eine Fotocollage erstellen und diese vervielfältigen möchten, können Sie natürlich einen Computer zur Hilfe nehmen. Sie können das Bild einscannen und dann erneut ausdrucken. Dann hätten Sie ein Foto von Ihrem Foto. Mitunter benötigen Sie aber ein Negativ, weil Sie die Körnung eines analogen Films mögen oder sich nicht so gut in der Fotobearbeitung mit einem Computer auskennen. In diesem Falle können Sie ein Foto von einem Foto erstellen, indem Sie dieses abfotografieren.

Ein Foto ohne Negativ vervielfältigen

Sie benötigen eine gute Kamera mit einer hohen Auflösung. Am besten eignet sich eine analoge Spiegelreflexkamera.

  1. Legen Sie das Foto oder die Fotocollage auf einen neutralen Untergrund. Am besten eignet sich ein großes weißes Blatt Papier. Sorgen Sie für gutes Licht und achten Sie auch darauf, dass sich keine Schatten über dem Foto bilden. Am besten leuchten Sie dieses mit zwei oder drei Fotolampen aus. Auch Baustrahler eignen sich sehr gut für die Studiofotografie, da sie ein sehr helles und neutrales Licht spenden.
  2. Vorteilhaft ist es, wenn Sie das Foto in rechtem Winkel aufstellen können, denn so wird Ihnen die Fokussierung besser gelingen. Andernfalls legen Sie es auf den Tisch und stellen sich auf einen Stuhl, sodass Sie das Bild in einem rechten Winkel fotografieren können.
  3. Nutzen Sie die Programmautomatik zur Analyse des Umgebungslichtes. Fotografieren Sie nicht mit einem Blitz und nutzen Sie möglichst eine lichtstarke Festbrennweite. Fokussieren Sie auf das Bild und lösen Sie aus, wenn es den Sucher vollständig ausfüllt. Dann befindet sich das Bild auf dem Film, und Sie können es vervielfältigen.
Teilen: