Alle Kategorien
Suche

Faxnummer-Rückwärtssuche - so gelingt sie

Ob Sie ein analoges oder ein Online-Fax nutzen, nicht immer ist der Absender korrekt angegeben. Wenn Sie hier gern herausfinden möchten, von wem Sie das Schreiben erhalten haben, können Sie die Faxnummer über eine Rückwärtssuche recherchieren. Wie sollten Sie dabei vorgehen?

Woher kommen nur all die Faxe?
Woher kommen nur all die Faxe? © Judith_Lisser-Meister / Pixelio

Genauso wie Sie auch Telefonnummern über die Rückwärtssuche einer Person zuordnen können, ist eine solche Recherche ebenso bei einer Faxnummer möglich.

Portale zur Rückwärtssuche

  • Um herauszufinden, zu wem eine Faxnummer gehört, können Sie bei Klicktel die Nummer einfach in das Suchfeld eingeben und den zugehörigen Namen bestimmen lassen. Ähnlich ist es auch im Online-Telefonbuch und bei "Das Örtliche" möglich, die Rückwärtssuche für eine Faxnummer zu nutzen.
  • Geben Sie in den Portalen zur Rückwärtssuche auch die Vorwahl der gesuchten Nummer mit an, Leerzeichen oder Schrägstriche sollte nicht in der Faxnummer enthalten sein.
  • Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, die Besitzer von Faxnummern bei der Telefonauskunft zu erfragen.

Faxnummer online recherchieren

  • Sie können die Faxnummer, deren Besitzer sie ausfindig machen möchten, auch in eine Suchmaschine eingeben. Die Nummer wird dann gefunden, wenn die zugehörige Person diese auf einer Website angegeben hat, was insbesondere bei Firmen der Fall ist.
  • Zudem ist es sinnvoll, die Faxnummer auseinanderzunehmen. Gerade in Firmen werden mehrere Telefonanschlüsse verwendet, wobei einer der Anschlüsse meistens als Fax eingesetzt wird. Häufig unterscheiden sich diese verschiedenen Einzeltelefonnummern nur durch die letzten zwei oder drei Ziffern.
  • Daher können Sie versuchen, die Faxnummer um die letzten Ziffern zu kürzen und dann die so reduzierte Nummer bei Online-Portalen in die Rückwärtssuche oder in eine Suchmaschine einzugeben.
  • Manchmal wird bei Firmentelefonen auch eine allgemeine Nummer genutzt, die auf eine Null endet. Daher kann es bei der Rückwärtssuche ebenfalls helfen, die letzten zwei oder drei Ziffern der Faxnummer wegzustreichen, aber dann die Nummer durch eine Null zu ergänzen.
Teilen: