Alle Kategorien
Suche

Fahrschule: Einparken - Tipps zum Üben für die Fahrprüfung

In jeder Fahrschule wird Ihnen beigebracht, wie Sie einparken. Vor allem das Rückwärtseinparken bereitet vielen Schwierigkeiten. Doch wenn Sie üben, werden Sie feststellen, dass es keine Hexerei ist. Tipps dazu erfahren Sie hier.

Parkplatz immer gut merken.
Parkplatz immer gut merken.

Das empfiehlt die Fahrschule beim Einparken

  1. Bewahren Sie Ruhe und konzentrieren Sie sich. 
  2. Halten Sie parallel zum vor dem freien Parkplatz stehenden Fahrzeug an, und zwar so, dass die Hecks auf gleicher Höhe sind.
  3. Setzen Sie den rechten Blinker.
  4. Treten Sie die Kupplung und legen Sie den Rückwärtsgang ein.
  5. Nun lassen Sie die Kupplung langsam etwas kommen, geben gleichzeitig ganz wenig Gas, rollen so ungefähr einen halben Meter rückwärts und schlagen dann das Lenkrad nach rechts ein.
  6. Während Sie so ganz langsam rückwärts rollen, wenden Sie den Kopf nach hinten und schauen durch Ihre Heckscheibe.
  7. Jetzt kommt der Trick aller Tipps: Sie rollen weiter, bis im linken unteren Eck Ihrer Heckscheibe die Bordkante sichtbar ist.
  8. Nun schlagen Sie nach links ein und rollen langsam weiter.
  9. Schauen Sie abwechselnd nach vorne und nach hinten, um weder den Vordermann noch den Hintermann zu touchieren.
  10. Wenn es nicht geklappt hat mit dem Einparken, fahren Sie besser noch einmal aus der Parklücke heraus und starten Sie einen erneuten Versuch. Nachträgliches Korrigieren funktioniert oft nicht. Achten Sie beim Herausfahren auf den fließenden Verkehr.

Denken Sie sich nichts, wenn es daneben geht. Auch geübte Autofahrer haben immer wieder Probleme beim Einparken. Ihre Fahrschule gibt Ihnen vielleicht noch andere Tipps. Die hier beschriebene Methode funktioniert eigentlich immer und mit jedem Fahrzeug.

Noch mehr Tipps zum Thema Parken

  • Wenden Sie diese oder eine andere Methode auch bei großen Parklücken an, bei denen Sie das Gefühl haben, dass das Einparken auch so geht.
  • Drücken Sie die Kupplung immer ganz durch (aber nicht das Bodenblech durchdrücken!). Das schont die Kupplung.
  • Gas- und Kupplungspedal werden niemals gleichzeitig, sondern immer wie Gegenspieler betätigt. Es gibt keine Situation, in der Sie beide gleichzeitig drücken.
  • Parken Sie nicht zu dicht an vor und hinter bzw. seitlich von Ihnen stehenden Fahrzeugen. Die anderen (und auch Sie) sollen noch bequem einsteigen und ihren Kofferraum beladen können.
  • Wenn Sie in einer Tiefgarage parken, merken Sie sich unbedingt die Platznummer. Das erleichtert das Suchen ungemein.

All das sagt Ihnen sicher auch Ihre Fahrschule. Fragen Sie lieber nach, wenn Sie etwas nicht verstehen. Denn Sie wissen ja: Es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten.

Teilen: