Alle Kategorien
Suche

Einstellungstest bei der Sparkasse bestehen - Vorbereitungsmöglichkeiten

Nach dem Schulabschluss möchte jeder Schüler eine Ausbildung beginnen. Um sich für einen Ausbildungsplatz zu bewerben, bedarf es einer perfekten schriftlichen Bewerbung, die beim Arbeitgeber einen guten Eindruck hinterlässt. Gehören Sie danach zur den Bewerbern der engeren Auswahl, werden Sie zu einem Einstellungstest eingeladen. Der Einstellungstest bei der Sparkasse ähnelt denen anderer Unternehmen. Wenn Sie sich darauf vorbereiten, haben Sie eine große Chance, zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen zu werden und den Ausbildungsplatz zu bekommen.

Vorbereitung des Einstellungstests bei der Sparkasse
Vorbereitung des Einstellungstests bei der Sparkasse

Was Sie benötigen:

  • Übungsseiten von Einstellungstests im Internet
  • Übungsbögen für den Einstellungstest
  • Bücher über Einstellungstests
  • Schulunterlagen
  • Tageszeitung

Gründe für einen Einstellungstest

  • Bei der großen Anzahl der Bewerbungen soll durch den Test herausgefunden werden, ob Sie die Anforderungen für den Ausbildungsplatz erfüllen können.
  • Da viele Arbeitgeber den Noten in Schulzeugnissen und Abschlüssen skeptisch gegenüberstehen, möchten sie durch den Einstellungstest prüfen, ob Sie den angegebenen Leistungen gerecht werden. Der Test ermöglicht für alle Bewerber gleiche Chancen und eine objektive Auswahl.
  • Mit dem Einstellungstest bei der Sparkasse soll geprüft werden, ob der Ausbildungsplatz zu Ihren Kenntnissen und Fähigkeiten passt. So soll verhindert werden, dass Sie die Ausbildung abbrechen und unnötige Ausbildungskosten für das Unternehmen entstehen.
  • Einstellungstests können Aussagen über Ihre Persönlichkeit und Ihre Eigenschaften machen und zeigen, ob Sie dazu geeignet sind, die Ausbildung zu absolvieren.

Aufbau des Tests bei der Sparkasse

  • Der Einstellungstest bei der Sparkasse besteht meist aus verschiedenen Bausteinen. Es werden ein Kenntnistest, der Intelligenztest und der Leistungstest durchgeführt.
  • Beim Kenntnistest werden Schulkenntnisse abgefragt. Die Beherrschung der deutschen Sprache ist dabei sehr wichtig. Groß- und Kleinschreibung, Fremdwörter und richtige Schreibweise bestimmter Wörter sollten Sie beherrschen.
  • Zum Kenntnistest gehört auch die Überprüfung mathematischer Fähigkeiten. Sie sollten die Grundrechenarten und Bruchrechnen beherrschen. Im Test werden auch Dreisatzaufgaben, Prozent- und Zinsrechenaufgaben sowie Schätzungsaufgaben zu finden sein. Bei den Geometrieaufgaben ist es für Sie von Wichtigkeit, Maßeinheiten umrechnen zu können.
  • Der letzte Teil des Kenntnistests enthält Fragen zum Allgemeinwissen. Dabei sollten Sie Kenntnisse in Politik, Wirtschaft, Erdkunde, Geschichte, Naturwissenschaften und Kultur vorweisen können.
  • Ein wichtiger Teil des Einstellungstests bei der Sparkasse ist der Intelligenz- und Leistungstest. Hier soll herausgefunden werden, ob Sie die Fähigkeit besitzen, Beziehungen zwischen Aussagen, Begriffen, Symbolen und Sachverhalten zu erkennen und Schlussfolgerungen daraus zu ziehen.
  • In diesem Teil des Einstellungstests sollen Reihen mit Zahlen, Buchstaben und Mustern ergänzt, Unterschiede erkannt und Gemeinsamkeiten gefunden werden.
  • Daneben werden Merkfähigkeit, Kurzzeitgedächtnis und Konzentration überprüft und das räumliche Vorstellungsvermögen getestet.

Vorbereitung für den Einstellungstest bei der Sparkasse

  1. Suchen Sie im Internet nach Einstellungstests, die Sie kostenlos nutzen können. Viele Fragen kommen auch im Einstellungstest bei der Sparkasse vor.
  2. Spezielle Bücher für den Einstellungstest helfen Ihnen, sich auf den Test vorzubereiten. Diese können Sie im Buchladen oder im Internetshop kaufen.
  3. Wiederholen Sie für das Allgemeinwissen den Schulstoff. Merken Sie sich wichtige Daten aus den Fächern Geschichte und Erdkunde.
  4. Lesen Sie jeden Tag eine Tageszeitung, um das politische und wirtschaftliche Geschehen zu kennen. 
  5. Wiederholen Sie am Abend vor dem Einstellungstest nicht mehr die Prüfungsaufgaben, sondern gestalten Sie ihn in gemütlicher Atmosphäre.
  6. Stehen Sie am Prüfungsmorgen pünktlich auf, sodass Sie sich rechtzeitig auf den Weg machen können.
  7. Nehmen Sie keine Beruhigungsmittel. Sie wirken sich negativ auf die Leistungsfähigkeit aus und machen nur müde.

Wenn Sie sich frühzeitig und intensiv für den Einstellungstest für die Sparkasse vorbereiten, haben Sie eine gute Chance, Ihren gewünschten Ausbildungsplatz zu bekommen.

Teilen: