EC-Karte abgelaufen - so bekommen Sie eine neue

Wenn Ihre alte EC-Karte abgelaufen ist, dann erhalten Sie normalerweise von Ihrer Bank rechtzeitig per Post eine Nachricht, dass Ihre neue EC-Karte am Schalter für Sie abholbereit zur Verfügung steht.

  • Sie suchen also Ihre Bank auf und holen Ihre neue EC-Karte ab. Dafür leisten Sie als Empfangsbestätigung eine Unterschrift. Die alte Geheim- oder PIN-Nummer bleibt dabei in der Regel bestehen.
  • Manche Banken verschicken die neue EC-Karte auch direkt zu Ihnen nach Hause. In der Regel erfolgt dies mindestens einen Monat im Voraus bevor die alte EC-Karte abgelaufen ist.
  • Wenn Sie die Karte als vermisst oder gestohlen melden, erhalten Sie eine neue Karte mit einer neuen PIN-Nummer. Die Zusendung der Karte und der PIN-Nummer erfolgt in zwei von einander unabhängigen Postzusendungen. Dies soll einem Missbrauch vorbeugen.

Gründe, warum die neue EC-Karte noch nicht da ist

Das Verfallsdatum steht auf Ihrer alten EC-Karte. Wenn Sie die neue nicht rechtzeitig erhalten haben, dann sollten Sie unverzüglich zu Ihrer Bank gehen oder dort anrufen und nachfragen.

  • Wenn Sie die neue EC-Karte nicht bekommen haben, dann gibt es zwei Möglichkeiten als Grund dafür: Vielleicht wurde die neue Karte ja rechtzeitig erstellt, aber Sie ist wegen irgendwelchen Ursachen nicht bei Ihnen angekommen. Dann sollten Sie diese sofort sperren lassen. Ein weiterer Grund kann ein bankinterner Fehler sein, sodass die Karte nicht erstellt wurde. Normalerweise dauert es höchstens eine Woche nach Ihrer Bestellung bei der Bank, bis die neue EC-Karte bei Ihnen ankommt. 
  • Aufgrund von negativen Schufa-Einträgen oder mangels eines festen Einkommens könnte es sein, dass Ihre Bank Ihnen keine neue EC-Karte ausstellen möchte. Treten Sie hier in direkte Verhandlungen ein und bitten Sie um eine Bankkarte auf Guthabenbasis, ein Versuch ist dies immer wert.

Bei manchen Banken fallen Gebühren für die neue EC-Karte an, etwa 2,50 bis 5 Euro. Manche Institute stellen dafür nichts in Rechnung und sehen die Karte als Serviceleistung an.