Alle Kategorien
Suche

Deutscher Widder - Haltungshinweise

Typisch für die Rasse Deutscher Widder sind die herabhängenden Ohren. Die Zwerg-Variante ist als Haustier sehr beliebt. Einige Dinge gibt es bei der Haltung zu beachten, damit die Tiere gesund bleiben.

Zwergwidder-Kaninchen sind beliebte Haustiere.
Zwergwidder-Kaninchen sind beliebte Haustiere.

Die Rassemerkmale Deutscher Widder

  • Markenzeichen der Rasse "Deutscher-Widder"-Kaninchen sind die herabhängenden Ohren. Mit einem Gewicht von 4,50 bis 9,00 kg gehören sie zu den großen Vertretern ihrer Art. Weiteres typisches Merkmal ist die mehr oder weniger ausgebildete Ramsnase, von der die Rasse auch ihren Namen hat, da sie dem Stirnverlauf von Schafsböcken (und Widdern) ähnelt. Zusätzlich zu dem gedrungen und breiten Körper besitzen viele Kaninchen der Rasse Deutscher Widder eine sogenannte "Wamme", eine am Hals herabhängende Hautfalte.
  • Als Haustiere werden meist die kleineren Klein-Widder (3 bis 4 kg) oder Zwerg-Widder (max. 2,0 kg) gehalten. Die großen Tiere ("Deutscher Widder") finden Ihren Platz bei Hobbyzüchtern und Liebhabern. Alle Widder-Kaninchen gelten als eher ruhig und manchmal etwas scheu.

Was Sie bei der Haltung der Kaninchenrasse "Deutscher Widder" beachten sollten

  • Für die Rasse Deutscher Widder gelten die gleichen Regeln wie auch für die Haltung anderer Kaninchenrassen. Den Tieren sollte täglich ausreichend Möglichkeit zur Bewegung gegeben werden. Generell fühlen Kaninchen sich an der frischen Luft am wohlsten. Wichtig ist hierbei ein Stall, der den Tieren bei jeder Witterung ausreichend Schutz vor Wärme bzw. Kälte und Niederschlägen bietet. Eine artgerechte Fütterung ist essenziell. Es sollte immer ausreichend Raufutter (Heu) und frisches Wasser zur Verfügung stehen.
  • Kraftfutter sollte den Deutschen Widdern nur in Maßen angeboten werden, da sie durch ihren Körperbau und ihr eher ruhiges Wesen zur Gewichtszunahme neigen. Obst und Gemüse (keine Kohlarten!) runden den Speiseplan ab. Das gelegentliche Angebot von Zweigen zum Nagen fördert den notwendigen Abrieb der lebenslang wachsenden Zähne.
  • Wie alle Kaninchen, sollten auch die Kaninchen der Rasse Deutscher Widder gegen Myxomatose und RHD geimpft werden, vor allem wenn sie draußen leben. Informationen dazu erhalten Sie bei Ihrem Tierarzt. Durch die herabhängenden Ohren haben Deutscher-Widder-Kaninchen ein leicht erhöhtes Risiko, eine Ohrentzündung zu bekommen. Diese Erkrankung kommt aber generell bei Kaninchen eher selten vor.
Teilen: