Was Sie benötigen:
  • Zelt
  • Schlafsack
  • Geschirr
  • Taschenlampe

Urlaub in einem Luxury 6

  • Eigentlich ist es schade, dass es durch den Gesetzgeber verboten ist, in freier Natur zu zelten. Es ist leider nur noch auf dafür vorgesehenen Plätzen möglich. Der Vorteil auf einem Campingplatz besteht in erster Linie in den Sanitäranlagen. Dass es dort auch Gastronomie gibt, ist fast schon nebensächlich. Doch vor jeder Erholung kommt der Zeltaufbau.
  • Das Luxury 6 hat aufgebaut einen sehr geräumigen Innenraum, und wer sich dieses Zelt gekauft hat, hat vielleicht beim allerersten Aufbau ein paar Schwierigkeiten. Zunächst einmal müssen die Fiberglasstäbe zusammengesteckt werden.
  • Dann werden diese in die dafür vorgesehene Stofföffnung des Innenzeltes geschoben, bis die Stange auf der anderen Zeltseite zu sehen ist. Nun kommt der eigentlich wichtigste Teil des Aufbaus, denn die Stangen müssen in die dafür vorgesehenen Befestigungsschlaufen gesteckt werden, damit sich das Zelt aufrichten kann. Wird dies nicht richtig gemacht, können eine oder alle Fiberglasstangen aus den Schlaufen rutschen.
  • Die Folge davon ist, dass das Zelt nach unten abrutscht, obwohl die Heringe das Zelt in der Grundform halten. Anschließend wird die Außenhaut des Zeltes über das Innenzelt gespannt, und das Zelt an den dafür vorgesehenen Stellen mit Heringen im Boden verankert. Erst danach werden die Reißverschlüsse geöffnet, und das Zelt Luxury 6 darf von innen eingerichtet werden.

Das Zelt ist geräumig

  • Das Zelt Luxury 6 ist ein sogenanntes Igluzelt mit zwei Schlafkammern und einem relativ großen Vorraum mit durchsichtigen Sichtfenstern am Außenzelt. An den Eingängen der beiden Schlafkabinen wurde jeweils ein Moskitonetz eingearbeitet, damit kein störendes Ungeziefer in die Schlafstellen gelangen kann.
  • Das Zelt Luxury 6 hat ausreichend Platz für bis zu sechs Personen. Die Außenhaut besteht aus verstärktem 195-T-Polyester, während das Innenzelt eine 185-T-Polyesterhaut besitzt. Die Bodenwanne wurde aus Oxfordnylon gefertigt, die Wassersäule beträgt acht Zentimeter. Die Nähte sind speziell getaped und somit extrem reißfest.
  • Da es sich bei diesem Zelt um ein relativ großes Igluzelt mit einer Mittelhöhe von 190 cm handelt, wird hierfür auch ein einigermaßen großer Platz benötigt. Aufgebaut beträgt die Fläche 370 Zentimeter in der Breite und 448 Zentimeter in der Tiefe. Wird dieses Zelt von weniger als sechs Personen benutzt, besteht eine recht große Innenfläche.