Google Chrome ist neben Firefox, Safari und dem Internet Explorer einer der beliebtesten Webbrowser. Das Programm, von Google zum ersten Mal im Dezember 2008 zum Download zur Verfügung gestellt, hat sich schnell auf dem Markt etabliert und erfreut sich steigender Beliebtheit. Sie können den Browser problemlos personalisieren, indem Sie in wenigen Schritten die Startseite ändern. Hier erfahren Sie, wie das geht.

 So ändern Sie die Startseite von Google Chrome

  1. Wenn Sie Google Chrome öffnen, sehen Sie auf der Buttonleiste rechts oben einen Schraubenschlüssel. Klicken Sie auf das entsprechende Symbol.
  2. Darauf hin erscheint ein Menü mit weiteren Auswahlmöglichkeiten. Klicken Sie auf „Einstellungen“.
  3. Jetzt erscheint ein neues Pop-up-Fenster. In der oberen Leiste sehen Sie die Felder „Grundeinstellungen“, „Privates“ und „Details“. 
  4. Klicken Sie auf „Grundeinstellungen“. Auf der linken Seite finden Sie fett gedruckt die Rubrik „Homepage“ und direkt daneben das Feld „Diese Seite öffnen“. Markieren Sie das Feld, woraufhin Sie in der dort befindlichen Zeile nur noch die Internetadresse eintippen müssen, mit der Sie die Startseite ändern können.
  5. Sofern Sie noch kein kostenfreies Google-Konto erstellt haben, sollten Sie dies jetzt nachholen. Andernfalls können Sie sich jetzt mit Ihren Zugangsdaten bequem anmelden. 
  6. Das Design der Startsteite zu ändern, ist nun kinderleicht. Wenn Sie auf Ihre neue Google-Startseite gehen, schlägt Ihnen das Programm gleich einige Gestaltungsmöglichkeiten vor. Wählen Sie per Mausklick eines der Designs aus und beim nächsten Mal öffnet sich Chrome in neuem Glanz.