Alle ThemenSuche
powered by

CD-Spindel zum Bau einer WLAN-Antenne verwenden

Oft hat man bei WLAN-Verbindungen Probleme mit der Empfangsqualität. Eine zusätzliche Antenne kann hier Abhilfe schaffen. Als Alternative zum Neukauf kann eine solche mit einfachen Mitteln selbst hergestellt werden. Als Basis hierfür dient eine leere CD-Spindel.

Weiterlesen

CD-Spindel zur WLAN-Antenne umbauen
CD-Spindel zur WLAN-Antenne umbauen

Was Sie benötigen:

  • leere CD-Spindel
  • eine CD
  • Kupferdraht ca. 25 cm, 2,5 mm Querschnitt
  • Stecker für die WLAN-Karte (SMA)
  • Koaxialkabel ca. 50 bis 60 cm (Typ RG58)
  • Lötkolben mit Lötzinn
  • Rund- oder Spitzzange
  • Messer
  • Heißklebepistole mit Klebestiften
  • Feile (flach)

Eine WLAN-Antenne aus einer CD-Spindel bauen

Diese WLAN-Antenne können Sie selbst mit einfachen Mitteln aufbauen. Wenn Sie den Aufbau sorgfältig vornehmen, können Sie eine höhere Empfangsleitung erreichen als mit einer fertig gekauften Antenne. Dabei hält sich bei dieser Ausführung der Materialaufwand in Grenzen. Sogar eine "verbrannte" CD-ROM kann weiterverwendet werden.

  1. Als Erstes kommt das Biegen des Antennendrahtes an die Reihe. Dieser muss so gebogen werden, dass sich aus ihm zwei Quadrate mit einer Kantenlänge von ca. 30 mm ergeben, die sich an jeweils einer Ecke berühren. Der Kupferdraht wird an seinen zwei Enden miteinander verlötet. Die Stelle, an der sich die zwei Quadrate berühren, bleibt aber mit einem Abstand von ca. 2 mm "offen", sodass sich quasi zwei verbundene Flächen ergeben, welche durch den Draht umrandet werden. Hier wird gleich das Antennenkabel mit seinen zwei Polen angelötet, daher muss diese Stelle offenbleiben. Das ganze Gebilde sieht nachher aus wie eine Brille, die aus zwei auf ihren Ecken stehenden Quadraten besteht.
  2. Jetzt wird das Koaxialkabel an den Antennendraht gelötet. Dazu isolieren Sie diesen etwa einen Zentimeter ab und trennen die Abschirmung vom Innenleiter. Nun löten Sie beide Anschlüsse an die Verbindung der zwei quadratischen Antennenteile. Beachten Sie dabei, dass kein Kurzschluss zwischen Innenleiter und Abschirmung entsteht.
  3. Nun kann der Stecker an das Koaxialkabel montiert werden. Die Montage erfolgt nach den Angaben des entsprechenden Herstellers des Steckers.
  4. Dann kommt die CD-Spindel zum Einsatz. Kleben Sie zuerst die CD auf den Boden der Spindel fest. Der Stumpf der CD-Spindel, welcher als Führung für die CDs angebracht wurde, muss auf eine Höhe von 18 bis 19 mm über der festgeklebten CD gekürzt werden. Gehen Sie hierbei möglichst genau vor und achten Sie bitte auf eine gerade Oberfläche des Stumpfes.
  5. In diese werden jetzt zwei Nuten in der Größe des verwendeten Antennendrahtes über Kreuz eingearbeitet. Dazu können Sie eine Feile verwenden. Diese Nut dient zur Aufnahme des Antennendrahtes. Feilen Sie die Nut so, dass der Antennendraht möglichst genau 16 mm Abstand zur CD hat und gerade aufliegt.
  6. Mit Heißkleber können Sie nun den Antennendraht auf dem Stumpf der CD-Spindel fixieren. Achten Sie dabei auf eine möglichst gerade und gleichmäßige Lage des Antennendrahtes. Je präziser Sie an dieser Stelle arbeiten, desto höher wird nachher die Empfangsleistung der Antenne sein.
  7. Haben Sie diese Schritte alle durchgeführt, können Sie einen ersten Versuch starten. Schließen Sie dazu die CD-Spindel-Antenne an Ihr WLAN-Gerät an.
  8. Jetzt muss die Antenne ausgerichtet werden. Die Richtung des Strahlers zeigt dabei in Richtung des Stumpfes der CD-Spindel von der festgeklebten CD weg. Die CD dient bei dieser Antenne übrigens als eine Art Reflektor. Anhand der WLAN-Anzeige Ihres Computers dürfte es nicht allzu schwer sein, eine optimale Ausrichtung der Antenne zu finden.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Heizungsventil klemmt - so beheben Sie das Problem
Michael Neißendorfer
Heimwerken

Heizungsventil klemmt - so beheben Sie das Problem

Klemmt das Heizungsventil, bleibt es in der Wohnung kalt. Nicht schön, wenn gerade der Winter naht. Mit ein paar wenigen Handgriffen sollte das Problem jedoch behoben sein.

Wand streichen mit Streifen - so klappt´s
Mona Sudter
Heimwerken

Wand streichen mit Streifen - so klappt's

Weiße Wände in der Wohnung wirken oft ein wenig steril – Farbe muss her! Wer sich nicht auf eine einheitliche Wandfarbe beschränken möchte, hat mit dem Streichen von …

Möbel aus Paletten selber bauen
Anette Magin
Heimwerken

Möbel aus Paletten selber bauen

Um aus Paletten Möbel zu bauen, brauchen Sie gar nicht so viel Geschick, sondern vor allen Dingen Vorstellungskraft und Mut zum Außergewöhnlichen!

Schranktüren justieren - so gelingt´s
Sascha Pöschl
Heimwerken

Schranktüren justieren - so gelingt's

Ihre Schranktüren hängen schief und lassen sich nicht ordentlich schließen? Den Ärger mit falsch justierten Schranktüren können Sie sofort beseitigen, Sie müssen nur mit …

Ähnliche Artikel

Erhöhen Sie die WLAN-Reichweite.
Maximilian Schwarz
Internet

Wie weit reicht WLAN? - So erhöhen Sie die Reichweite

Es ist sehr ärgerlich, wenn das WLAN im Haus nicht weit genug reicht und dadurch nicht optimal genutzt werden kann. Wie Sie die Reichweite von Ihrem WLAN erhöhen können, zeigt …

Eine Router-Antenne kann man verstärken.
Daniela Born
Internet

Router: Antenne verstärken - so gelingt es

Haben Sie ein zu schlechtes Signal von Ihrem Router? Dann können Sie sich in diesem Artikel Anregungen holen, wie Sie die Antenne verstärken können.

Gute Antennen sorgen für guten Empfang.
Wilfried Flammiger
Unterhaltungselektronik

Dipolantenne richtig montieren

Durch Satellitenschüsseln und Kabelversorgung bei den Medien geriet die Dipolantenne stark in den Hintergrund. Trotzdem gibt es noch Bereiche, in denen sie Stand der Technik …

Guter WLAN Empfang mit einfachen Mitteln
Dirk Fastenrath
Computer

WLAN-Antenne selber bauen - so funktioniert's

Kein WLAN Empfang in der hinteren Ecke Ihres Gartens? Oder ein schlechter bis zu keinem Empfang im Keller oder auf dem Dachboden Ihres Hauses? Oft ist eine gute Funkabdeckung  …

So klappt's mit dem D1-Netz
Maximilian Kolbe
Telekommunikation

D1-Netz nicht verfügbar - was tun?

Wenn Sie ein Handy haben, das von D1 betrieben wird und Sie feststellen, dass das Netz öfters nicht verfügbar ist, kann dieses Problem verschiedene Ursachen haben. Welche das …

Auch WLAN-Verbindungen lassen sich noch optimieren und beschleunigen.
Dorothea Stuber
Internet

WLAN beschleunigen - so geht's

Ein quälend langsamer Verbindungsaufbau oder Verbindungsabbrüche sind in Zeiten von DSL selten geworden - wir surfen so schnell wie noch nie. Mit dem WLAN sind wir außerdem …

Schon gesehen?

Surfstick-Antenne selber bauen - so klappt`s
Claudia Jansen
Heimwerken

Surfstick-Antenne selber bauen - so klappt`s

Der Spaß am mobilen Internetsurfen über einen Surfstick ist stark abhängig von der Qualität Ihrer Verbindung. Reicht die integrierte Antenne für eine stabile, schnelle …

Das könnte sie auch interessieren

Gekalkte Holzflächen haben eine schöne Maserung.
Ilka Sehnert
Heimwerken

Holz weiß kalken - so geht's

Sie möchten einem Möbelteil oder Ihrem Holzfußboden durch Kalken einen ganz besonderen Look verpassen? Holz weiß oder in anderen vorwiegend hellen, pastelligen Tönen zu kalken …

So schließen Sie eine Lampe richtig an
Martina Apfelbeck
Heimwerken

So schließen Sie eine Lampe richtig an

Im Geschäft ein bisschen gestöbert, in der Lampenabteilung gelandet, wunderschöne neue Lampe gesehen, nicht lange überlegt und gleich gekauft – aber zu Hause dann das große …

Ein Glücksrad zu bauen, macht fast soviel Spaß, wie es zu benutzen.
Filip Jünger
Heimwerken

Glücksrad selber bauen - Bauanleitung

Das Glücksrad war nicht nur im Fernsehen in der gleichnamigen TV Show beliebt. Ein Glücksrad ist der ideale Zeitvertrieb für eine lustige Feier ,egal ob für jung oder alt, ob …

Pappnägel zur Befestigung von Dachpappe
Martin Lembke
Heimwerken

Dachdecken mit Dachpappe - so geht's

Das Dachdecken mit Dachpappe hat viele Vorteile. Dachpappe ist relativ günstig in der Anschaffung und sie ist schnell montiert.

Bauen Sie einen Hocker aus Eichenholz.
Günther Burbach
Heimwerken

Hocker aus Holz bauen - so geht's

So ein Hocker ist schon eine nützliche Erfindung. Egal ob Sie an das oberste Fach Ihres Küchenschrankes kommen möchten oder ob Sie beim Aufhängen der Gardinen zu klein sind, …