Alle Kategorien
Suche

Bücher in Google lesen - so geht's

Viele Bücher, vor allem klassische und etliche ältere, können Sie bei Google-Books lesen - und das ganz einfach.

Viele Bücher lassen sich bei Google-Books lesen.
Viele Bücher lassen sich bei Google-Books lesen.

So lesen Sie bei Google Bücher

  1. Besuchen Sie zunächst die Internetseite "Google Books". 
  2. Wenn Sie dort bereits ein Leserkonto haben, sollten Sie sich einloggen, damit Sie auf Ihr persönliches Buchregal zugreifen können.
  3. Um allerdings bei Google Bücher zu lesen, benötigen Sie dort kein Benutzerkonto. Es sei denn, Sie wollen sich Bücher, die Sie bereits angefangen haben, in einem solchen persönlichen Regal merken.
  4. Wenn Sie bereits einen Buchtitel oder einen Autor ins Auge gefasst haben, sollten Sie diesen in die Suche eingeben.
  5. Wenn Sie nachschauen wollen, was Google an Büchern in einer bestimmten Kategorie oder einem bestimmten Fach bietet, können Sie auch links die Kategorie-Spalte wählen. Sie erhalten dann einen Überblick über die vorhandenen Bücher.
  6. Aber Achtung: Nicht alle bei Google Books gelisteten Bücher können auch komplett gelesen werden.
  7. Manche Bücher werden nur angezeigt (und sind nicht öffentlich). Ob dies ein Kaufanreiz sein soll, sei dahingestellt.
  8. Bei anderen Büchern können Sie nur einzelne Kapitel lesen bzw. da und dort fehlen einige Seiten. Im Allgemeinen beeinträchtigt dies jedoch das Lesen nicht.
  9. Um gezielt nach Büchern zu suchen, die Sie ganz (oder zum größten Teil) auch wirklich bei Google Books lesen können, sollten Sie die "Erweiterte Suche" benutzen. Dort können Sie wählen, welche Art Buch Sie konkret in welcher Form lesen wollen, unter anderem auch eBooks. 
  10. Alternativ können Sie auch erst einmal alle bei Google bekannten Bücher eines Autors oder eines Titels (auch einzelne Stichworte sind möglich) suchen und dann auf der Ergebnisseite in der linken Spalte auswählen, ob Sie nur Ergebnisse mit vollständiger Ansicht zum Lesen wünschen.
Teilen: