Alle Kategorien
Suche

Google-Bücher drucken - für den Privatgebrauch geht's so

Es gibt derzeit gleich mehrere Projekte, die sich dem Ziel verschrieben haben, alle Bücher der Welt zu digitalisieren. Eines dieser Projekte ist "Google Books" oder zu Deutsch "Google-Bücher". Zwar lassen sich die entsprechenden Datenbanken nicht immer ganz reibungslos verwenden, aber gennerell haben auch Sie als Privatperson die wundervolle Möglichkeit, sich durch das Wissen der Welt zu klicken. Jene bereitgestellten Bücher lassen sich übrigens teilweise auch ausdrucken und somit jenseits des PCs verwenden. Wie geht das?

Google Books gleicht einer digitalen Bibliothek.
Google Books gleicht einer digitalen Bibliothek.

Was Sie benötigen:

  • einen Drucker
  • den Adobe Reader

Ist die Benutzung von "Google-Bücher" legal?

  • Der erfahrene Internetnutzer weiß, dass es auch in den Weiten des World Wide Webs selten etwas kostenlos gibt und wenn dies der Fall ist, das entsprechende Angebot meist illegal zur Verfügung gestellt wurde. Tatsächlich ist auch "Google Books" hier nicht ganz unumstritten, da Google in der Vergangenheit immer wieder Verletzungen des Copyrights vorgeworfen wurden. Entsprechende Urteile beeinflussen zwar den Umfang des Angebots, das Ihnen zur Verfügung gestellt wird, machen das Nutzen dies Dienstes jedoch nicht illegal. Sie müssen sich also keine Sorgen machen, durch das Lesen der Online-Bücher eine Straftat zu begehen.
  • Doch wie sieht es mit dem Ausdrucken von Büchern aus? Zur Beantwortung dieser Frage ist entscheidend, ob es sich um Ausschnitte eines urheberrechtlich geschützten Buches handelt oder um ein lizenzfreies Werk. Lizenzfrei wird ein Werk in aller Regel 70 Jahre nach dem Ableben es Verfassers. In diesem Fall dürfen Sie ein Werk ausdrucken, vervielfältigen und nach Belieben verändern.

So funktioniert das Ausdrucken

Google Books ermöglicht Ihnen lediglich das Ausdrucken solcher Werke, die keiner Lizenzreglung unterliegen. Zwar lassen sich diese Beschränkungen durch die Verwendung bestimmter Software umgehen, dies würde allerdings gegen das Copyright verstoßen.

  1. Wenn Sie ein lizenzfreies Buch ausdrucken wollen, müssen Sie dieses bei Google Books aufrufen.
  2. Unter dem Zahnrad, das oben rechts auf der Maske angezeigt wird, gibt es den Punkt "PDF herunterladen", diesen müssen Sie auswählen.
  3. Nun wird das Buch auf Ihrem Rechner gespeichert. Ist dieser Vorgang abgeschlossen, können Sie im Adobe Reader das Dokument ausdrucken.
Teilen: