Alle Kategorien
Suche

BMP verkleinern - so verringern Sie die Datenmenge

Sie haben Bilder als Bitmap vorliegen, also als sogenannte BMP, dann verbrauchen diese relativ viel Speicherplatz. Sie können die Dateigröße jedoch einfach verkleinern, dazu hilft Ihnen diese Anleitung.

Bilder platzsparend speichern.
Bilder platzsparend speichern.

Als BMP werden sogenannte Bitmapbilder bezeichnet. Diese zeichnen sich dadurch aus, dass für jeden Pixel die Farbinformationen gespeichert sind, ohne dass die Bilddaten komprimiert wurden. Dadurch benötigen die Dateien sehr viel Speicher, weshalb die meisten Digitalkameras z. B. im platzsparenderen und komprimierten JPEG-Format abspeichern, wenn man nicht ausdrücklich ein RAW-Format, indem die rohen Kameradaten abgelegt werden, auswählt. BMP Dateien könnten Sie z. B. aus einem solchen RAW-Format, durch einen Scan oder aber auch einen Screenshot erhalten. Wollen Sie dann das Bild platzsparend abspeichern, haben Sie die folgenden Möglichkeiten, es zu verkleinern.

Verringern Sie die Datenmenge einer BMP

  • Öffnen Sie das Bild in einer Bildbearbeitungssoftware wie z. B. Adobe Photoshop.
  • Wählen Sie unter "Datei" den Befehl "speichern unter" oder "Kopie speichern unter" aus.
  • Nun benötigen Sie ein Dateiformat, das geringeren Speicherplatz verbraucht, wählen Sie deshalb z. B. JPEG (oder jpg) aus.
  • Haben Sie Speicherort und -namen angegeben, klicken Sie auf "OK".
  • Nun können Sie weitere Einstellungen in Bezug auf die Qualität des Bildes vornehmen. Bei einer besonders hohen Qualitätsstufe ist der Speicherbedarf entsprechend höher als bei einer niedrigeren. Sie können eine Vorschau aktivieren um zu sehen, wie die Qualität beeinflusst wird. Wählen Sie eine Einstellung, bei der die Artefakte nicht oder nur kaum zu sehen sind.
  • Bestätigen Sie noch einmal diesen Dialog, und Ihr Bild ist platzsparend gespeichert.

So verkleinern Sie ein Bild

  1. Eine andere Möglichkeit die Dateigröße zu verringern, ist es die Auflösung zu verkleinern. Dazu öffnen Sie die BMP bzw. das Bild wieder in einer Bildbearbeitungssoftware.
  2. Suchen Sie den Befehl für Bildgröße oder Auflösung. Bei Photoshop ist dies unter "Bild" und dann "Bildgröße".
  3. Stellen Sie nun eine niedrigere Auflösung bzw. kleinere Bildabmessungen ein und bestätigen dies.
  4. Nun wird das neue kleinere Bild berechnet. Speichern Sie anschließend das Bild unter demselben Namen oder als neue Datei.

Sie sehen, dass es ganz einfach ist, ein Bild platzsparender abzuspeichern.

Teilen: