Alle Kategorien
Suche

Blondierwäsche selber mischen - so geht's

Blondierwäsche selber mischen - so geht's1:41
Video von Jule Jansson 1:41

Sie möchten Ihre Haare ein wenig aufhellen? Dann versuchen Sie es doch einmal mit einer Blondierwäsche. Wie das funktioniert, erfahren Sie im Folgenden.

Was Sie benötigen:

  • 30 g Blondierpulver
  • 30 ml 6 % Peroxid
  • etwa 5 ml Shampoo
  • 60 ml Wasser

So mischen Sie eine Blondierwäsche selber

Eine Blondierwäsche wird benutzt, um die Haare ein bis zwei Farbtöne aufzuhellen. Sie ist eine sehr milde Variante, um die Naturhaarfarbe oder auch gefärbte Haare leicht aufzuhellen, ohne die Haare brüchig erscheinen zu lassen oder sie zu beschädigen. Ein weiterer Vorteil der Blondierwäsche ist, dass die Aufhellung Schritt für Schritt erfolgt und man sich so besser an die Wunschhaarfarbe herantasten kann.

  1. Vor Beginn sollten Sie unbedingt Handschuhe anziehen. Füllen Sie dann das Blondierpulver, das Peroxid, das Shampoo und warmes Wasser in ein Gefäß und vermischen Sie alles gut. Zum Vermischen können Sie einen Schneebesen verwenden, den Sie allerdings nach dem Anrühren der Blondierwäsche nicht mehr für Lebensmittel benutzen sollten.
  2. Die Blondierwäsche sollte von einer zweiten Person aufgetragen werden, da es die Anwendung um einiges erleichtert. Bedecken Sie freie Hautstellen mit einem alten Handtuch oder einem Umhang.
  3. Die Blondierwäsche wird auf das ungewaschene Haar aufgetragen. Am Besten benutzt man einen Schwamm, der vorher in die angemischte Blondierwäsche getunkt wird. Tragen Sie die Blondierwäsche immer erst an den Spitzen auf und arbeiten Sie sich langsam nach oben, da der Haaransatz sehr viel schneller als der Rest der Haarpracht aufhellt. Beachten Sie dies unbedingt, um Flecken und Patzer zu vermeiden.
  4. Dann muss die Blondierwäsche einwirken. Bei häufig gefärbtem Haar beträgt die Einwirkzeit etwa 15 bis 20 Minuten. Bei nicht häufig gefärbten Haaren reicht meistens schon eine Einwirkzeit von etwa zehn Minuten aus. Beobachten Sie die Haare ganz genau bei der Einwirkzeit, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen.

Die Blondierwäsche kann häufiger angewendet werden, um die Wunschhaarfarbe zu erzielen. Auch wenn diese Variante der Haaraufhellung sehr mild ist, sollten Sie trotzdem nach der Blondierwäsche eine Haarkur anwenden.

Verwandte Artikel