Alle Kategorien
Suche

Blingee Bildbearbeitung - so gelingen Fantasy-Postkarten und Bildanimationen

Die Plattform Blingee ermöglicht eine kostenlose Online-Bildbearbeitung in Form von Glitzerbildchen, animierten Sternchen, blinkenden Rosen etc. Sie haben so die Möglichkeit, nette, animierte Fantasy-Bilder zu erstellen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich; Sie können auch so gleich loslegen. Viele Funktionen - wie das Speichern mehrerer Blingees unter einem Account - sind allerdings nur mit Anmeldung möglich.

Mit Blingee können Sie Glitzer animieren.
Mit Blingee können Sie Glitzer animieren. © michael_andre_may / Pixelio

So erstellen Sie mit Blingee animierte Bilder

  1. Besuchen Sie die Seite von Blingee.
  2. Links oben sehen Sie den Button "Jetzt ein Blingee erstellen!" Klicken Sie ihn an.
  3. Sie müssen ein Bild, das auf Ihrem Computer gespeichert ist, auswählen, um es bei Blingee bearbeiten zu können. Klicken Sie hierzu auf den Button Durchsuchen und navigieren zu Ihrem Bild. Erlaubt sind die Formate jpg, png und gif. Das Bild darf nicht größer als 3 MB sein.
  4. Haben Sie Ihr Bild gefunden, klicken Sie auf Öffnen und dann auf Blingee erstellen, um mit der Bildbearbeitung zu beginnen. Passiert danach nichts, dann wurde Ihr Bild nicht akzeptiert. Versuchen Sie es mit einem anderen.
  5. Der nächste Schritt erfordert, dass Sie ein angezeigtes Bild bewerten. Haben Sie dies getan, werden Sie aufgefordert, Blingee Plus kostenlos herunterzuladen. Klicken Sie auf den Button Nein danke. 
  6. Jetzt endlich kommt die Seite zum Erstellen Ihres Blingees. Sie sehen unten eine Tabelle mit sogenannten Stamps. Das sind leine animierte Grafiken, die Sie Ihrem Bild hinzufügen können. Wählen Sie eins mit der Maus aus. Im Menü links muss das blaue Plus aktiviert sein. Klicken Sie nun in Ihr Bild. Die gewählte animierte Grafik wird als Stamp (Stempel) hinzugefügt. 
  7. Klicken Sie auf Save auf der linken Seite. Es erscheint ein weiteres Bild, das Sie bewerten sollen. Rechts daneben sehen Sie den Hinweis, dass Ihr Bild bereit ist. Klicken Sie darauf.
  8. Nun können Sie einen Titel und eine Beschreibung hinzufügen. Das zusätzliche Vergeben von Tags, also Suchwörtern, erleichtert Ihren Freunden das Auffinden Ihres Blingees. Speichern Sie Ihre Eingaben ab. 
  9. Jetzt werden Sie aufgefordert, sich zu registrieren oder anzumelden. Klicken Sie auf "Diesen Schritt überspringen und später anmelden". 
  10. Sie können das Blingee nun weitergeben an Facebook, Myspace und andere Plattformen oder den Code direkt verwenden, um Ihr Blingee zu verlinken.
  11. Schließen Sie dieses Popup. Es erscheint eine Seite, mittels derer Sie Ihr Bildchen herunterladen und auf Ihrem PC speichern können. Bewegen Sie dazu den Mauspfeil auf das Bild und klicken die rechte Maustaste. Wählen Sie "Ziel/Bild speichern unter". Oder klicken Sie auf den Button Blingee herunterladen.

Die einzelnen Funktionen der Online-Bildbearbeitung

  • Mit der Hand im linken Menü können Sie jedes Element an den gewünschten Platz verschieben.
  • Sie können es auch schrittweise nach rechts oder links drehen (im Menü links die gebogenen Pfeile) oder vergrößern/verkleinern (die Lupen).
  • Gefällt Ihnen Ihre Auswahl nicht mehr und möchten Sie doch ein anderes Element hinzufügen, dann klicken Sie im linken Menü auf das rote X und bewegen den Mauscursor auf das zu löschende Objekt. Ein Klick entfernt die Auswahl.
  • Möchten Sie Text hinzufügen, dann klicken Sie auf das Symbol ABC. Nach Bestimmung der Schriftart und -größe können Sie Ihren Text eingeben.
  • Über Letter Set in der Rubrik Stamps haben Sie die Möglichkeit, einzelne aufgehübschte Buchstaben zu platzieren.
  • Auch eine Rückgängig-Funktion steht zur Verfügung.

Auf der Blingee-Homepage müssen Sie sich nicht unbedingt registrieren. Zur einmaligen Bildbearbeitung gehen Sie wie oben beschrieben vor.

Teilen: