Alle ThemenSuche
powered by

Bildauflösung verbessern - so optimieren Sie die Bildqualität von eingescannten Bildern

von Gastautor

Bilder einscannen kann heute fast jeder. Allerdings beeinträchtigen Kratzer oder Knicke im Original schnell die Bildqualität. Dann heißt es Nachbearbeiten. Doch wie kann man die Bildauflösung verbessern, ohne das Bild zu verfälschen? Mit einem Bildbearbeitungsprogramm können Sie Schärfe, Helligkeit und Kontraste ganz einfach bearbeiten und den Scan optimieren.

Weiterlesen

Eingescannte Bilder können Sie nachbearbeiten.
Eingescannte Bilder können Sie nachbearbeiten.

Was Sie benötigen:

  • Computer
  • einfaches Bildbearbeitungsprogramm

Unscharf, zu dunkel, zu hell – Bildauflösung gescannter Bilder verbessern

  • Um schlecht eingescannte Bilder zu optimieren, sind Bildbearbeitungsprogramme unentbehrliche Helfer. Für die private Nutzung sind kostengünstige Programme wie Ulead Photoimpact ebenso hilfreich wie beispielsweise das auch von Profis genutzte Photoshop.
  • Öffnen Sie Ihr Bildbearbeitungsprogramm und rufen Sie das gewünschte Bild auf. Anschließend durchstöbern Sie die in der Regel oben aufgeführten Reiter. Hierin finden Sie unterschiedliche Bearbeitungsmöglichkeiten.

Bilder optimieren – Kanten schärfen

Jedes digitale Foto, also auch das eingescannte Bild, besteht aus verschiedenfarbigen Pixeln. Pixel sind kleine Bildpunkte, die aufgrund Ihrer geringen Größe einzeln nicht wahrgenommen, zusammen jedoch vom Betrachter als Gesamtbild gesehen werden. Das Schärfen sorgt bei der Bearbeitung des Bildes dafür, dass das ganze Foto gleichmäßigere Kanten in den Farbübergängen bekommt. Hierfür verschiebt das Bildbearbeitungsprogramm einzelne Pixel und passt diese den umliegenden Bildpunkten an. Das angezeigte Bild erscheint somit durch die klareren Ränder schärfer.

Helligkeit und Kontrast im Bild optimieren

  • Bisweilen wird die Bildauflösung auch durch mangelnde Helligkeit und fehlende Kontraste beeinträchtigt. Hierfür finden sich im Bildbearbeitungsprogramm Verbesserungsmöglichkeiten gleichen Namens: Helligkeit oder Licht, Kontrast und Farbe. Letztere kann auch unter Begriffen wie Tonwertkorrektur oder Weißabgleich unterschiedlich verändert werden.
  • Empfinden Sie das Gesamtmotiv beim Betrachten als zu dunkel, so können Sie über den Aspekt "Helligkeit" bzw. "Licht" die Bildauflösung verbessern. Hierbei werden die Farbpixel durch einen helleren Farbton ersetzt.
  • Finden Sie gleichzeitig die hellen Stellen des Bildes zu dunkel, ist "Kontrast" der richtige Bearbeitungsschritt. Weichen die Farben im Bild hingegen zu sehr von der Realität ab, können Sie die Bildauflösung verbessern, indem Sie die Bearbeitungsschritte "Farbe" oder "Weißabgleich" nutzen, wobei der Weißabgleich gleichzeitig etwas Helligkeit ins Spiel bringt.
  • Je nach vorliegender Beeinträchtigung des Bildmotives können Sie die Optimierung auch mittels mehrerer Bearbeitungsschritte erreichen, beispielsweise indem Sie erst die Helligkeit korrigieren und anschließend den Kontrast deutlicher hervortreten lassen.

Unsicher bei der Bildbearbeitung? – Kopie erstellen!

Sollten Sie unsicher sein, ob Ihre Optimierungsversuche erfolgreich sind, können Sie vor der Bearbeitung durch "Speichern unter" eine Kopie des Original-Scans erstellen (beispielsweise unter dem Namen "Bild-2"). An dieser testen Sie die einzelnen Bearbeitungsmöglichkeiten auf ihren Einfluss auf den Scan. Erst wenn Sie der Meinung sind, den richtigen Weg gefunden zu haben, um die Bildauflösung verbessern zu können, speichern Sie das Ergebnis ab.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Foto verkleinern - so skalieren Sie mit Photoshop
Daniel Röschler
Freizeit

Foto verkleinern - so skalieren Sie mit Photoshop

Bei der professionellen Bildbearbeitung kommt man meist nicht um den Platzhirsch Adobe Photoshop vorbei. Mit seinen unzähligen Funktionen und Filtern, lassen sich Fotos nach …

Picasa - Bilder verkleinern Sie so
Alexander Bürkle
Computer

Picasa - Bilder verkleinern Sie so

Die Software Picasa stammt von Google und ist vollkommen kostenlos. Mit diesem Programm können Sie alle Bilder, die sich auf Ihrem Computer befinden, nach verschiedenen …

Beim iPhone ein Bild drehen - so funktioniert's
Kevin Höbig
Computer

Beim iPhone ein Bild drehen - so funktioniert's

Leider gibt es bisher beim iPhone keine Möglichkeit, ein Bild beim Betrachten drehen zu können. Auch ein Drehen des iPhone hilft dabei nicht, weil das Bild dann automatisch …

MPO-Datei öffnen - so geht's
Markus Eckert
Software

MPO-Datei öffnen - so geht's

Hinter einer MPO-Datei verbirgt sich ein Foto, welches im 3D-Format aufgenommen wurde. Immer mehr digitale Fotoapparate können dieses Format umsetzen. Um sie auf einem PC zu …

Ähnliche Artikel

Foto von Facebook entfernen - so geht´s
Anne Leibl
Internet

Foto von Facebook entfernen - so geht's

Fotos auf Facebook hochzuladen ist einfach und schnell gemacht. Doch nicht alle Fotos will man für immer in seinem Profil lassen. Gewusst wie, lassen sich Fotos von Facebook …

Geburtstagskarte selber gestalten
Felicitas Schmidt
Freizeit

Geburtstagskarte selber gestalten

Geburtstagsgrüße sind eine schöne Geste und schnell versendet. Noch schöner und vor allem kreativer wird Ihr Glückwunsch, wenn Sie eine Geburtstagskarte selber gestalten.

Lochkamera - Bauanleitung
Tobias Gawrisch
Heimwerken

Lochkamera - Bauanleitung

Die Lochkamera stellt die ursprünglichste Form der heutigen Fotokamera dar und glänzt durch einen ungemein simplen Aufbau. Eine Bauanleitung zum Bau einer eigenen Lochkamera …

Pixel in Zentimeter umrechnen - kein Problem bei der Bildbearbeitung
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Weiterbildung

Pixel in Zentimeter umrechnen - so geht's

Pixel, Punkte oder Dots eines Bildes in Inch oder Zentimeter umrechnen- manche Bildbearbeitungsprogramme machen das automatisch. Im Internet gibt es ein Umrechnungstool oder …

Hohe Bildauflösung garantiert gute Fotos.
Dr. Hannelore Dittmar-Ilgen
Computer

Pixel in cm umrechnen - so funktioniert's

Wie groß ist ein Bild mit 3000 x 4000 Pixel? Wenn man die Bildauflösung in dpi (bzw. ppi) kennt, kann man Pixel leicht in cm umrechnen.

Die Canon 550D T2i ist ihr Geld wert.
Jessica Krämer
Freizeit

Canon 550D T2i - die Kamera im Test

Mit dem Kauf einer Canon 550D T2i können Sie im Prinzip nichts falsch machen. Die Kamera ist zuverlässig und immer für gelungene Fotos gut. Auch unerfahrene Fotografen können …

Bildbearbeitungsprogramme - Pixlr ist vielseitig einsetzbar
Vivian Kiel
Internet

Bildbearbeitungsprogramme online - die Top 3

Wer aus einem langweiligen Bild eine echte Attraktion machen möchte, sollte Bildbearbeitungsprogramme verwenden. Dazu muss man sich kein teures Programm kaufen, sondern kann …

Facebook-Fotos dürfen nicht zu lang sein.
Jessica Krämer
Internet

Bei Facebook ein langes Foto einfügen - so geht's

Der erste Eindruck zählt, aus diesem Grund sollte auch das virtuelle Erscheinungsbild bei Facebook stimmen. Damit der Eindruck positv ausfällt, sollten Sie ein Foto verwenden, …

Schon gesehen?

PNG in JPG umwandeln - so funktioniert es
Gerd Weichhaus
Software

PNG in JPG umwandeln - so funktioniert es

Mit zahlreichen kostenlosen Programmen lassen sich Dateien im Format PNG in JPG oder andere Bildformate umwandeln. Ein Programm, welches sehr viele verschiedene Formate …

Das könnte sie auch interessieren

Eine Dat-Datei öffnen - so geht´s
Johannes Pries
Computer

Eine Dat-Datei öffnen - so geht's

Dat-Dateien öffnen ist vor allem deshalb keine leichte Aufgabe, weil die Endung für viele unterschiedliche Datenformate stehen kann. Häufig allerdings handelt es sich um …

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's
Anne Leibl
Internet

Email-Adresse erstellen bei GMX - so geht's

Es gibt zahlreiche Freemail-Anbieter, GMX ist einer der bekanntesten von ihnen. Eine kostenlose Email-Adresse lässt sich bei GMX in nur wenigen Schritten einfach einrichten.

Wie brenne ich eine CD?
Martin Lembke
Software

Wie brenne ich eine CD?

Falls Sie an Ihrem Computer sitzen und sich die Frage stellen: „Wie brenne ich eigentlich eine CD?“ Dann lautet die Antwort: „Mit einem Brennprogramm und einem CD-Brenner.“