Was Sie benötigen:
  • iPod touch
  • iTunes

Den iPod touch nach dem Kauf aufladen

  • Wenn Sie einen neuen iPod touch gekauft haben, müssen Sie diesen nach dem ersten Auspacken aufladen. Dem Gerät liegt kein externes Ladekabel bei. Wenn Sie dieses nicht separat erworben haben, können Sie den iPod mit dem beigelegten USB-Kabel direkt am Computer aufladen.
  • Das Gerät verfügt über eine interne Batterie, die Sie nicht selbst austauschen können. Versuchen Sie deshalb, den Akku zu schonen, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Das Gerät bei iTunes anmelden

  • Nach dem ersten Einschalten müssen Sie den iPod bei iTunes anmelden. Ohne diese Anmeldung haben Sie keine Möglichkeit, Inhalte auf den iPod zu überspielen. Wenn Sie einen Mac besitzen, ist iTunes bereits aufgespielt. Bei einem Windows-PC müssen Sie das Programm erst installieren. Sie können es kostenlos von der Apple-Homepage laden.
  • Wenn Sie das Programm gestartet haben, können Sie den iPod touch anmelden. Verbinden Sie das Gerät einfach mit Ihrem Computer. Es wird von iTunes automatisch erkannt. Sie sollten dem Gerät einen eindeutigen Namen zuweisen. Dies ist vor allem dann notwendig, wenn Sie mehrere Apple-Geräte mit iTunes verwalten möchten. Anhand des Namens erkennt iTunes, welches Gerät Sie angeschlossen haben, und lädt die entsprechende Konfiguration sowie alle Sicherungsdateien.
  • Sie werden gefragt, ob Sie ein neues Gerät anmelden möchten. Diese Frage müssen Sie bejahen. Daraufhin wird das Gerät von iTunes initialisiert und Sie können es verwenden.
  • Bei einer erneuten Anmeldung erkennt iTunes das Gerät automatisch und sichert alle Inhalte. Sie können mit dem Programm Dateien aufspielen und löschen sowie eine Aktualisierung des Betriebssystems vornehmen.