Alle Kategorien
Suche

Bei Instagram einloggen - nützliche Hinweise

Die kostenlose Foto- und Video-App Instagram hat mehr als 100 Millionen Nutzer. Leider haben einige Menschen Probleme beim Einloggen. Geht es Ihnen auch so, dann gibt es ein paar Hilfestellungen, die Ihre Probleme vielleicht lösen können.

Probleme beim Einloggen sind ärgerlich.
Probleme beim Einloggen sind ärgerlich.

Accountprobleme bei Instagram

Bei der Smartphone-App Instagram können Sie sich kostenlos einen Account erstellen. Für die Registrierung, die nur direkt über die App möglich ist, können Sie auch Ihre Facebook-Profildaten verwenden. Haben Sie einen Account, so erfolgt das Einloggen über Nutzername und Passwort. Leider kann dieser Vorgang unter gewissen Umständen fehlschlagen und dafür kommen verschiedene Ursachen infrage. Haben Sie gegen die Nutzungsbedingungen von Instagram verstoßen, so kann es schnell vorkommen, dass Ihr Account gesperrt wird. Ein Einloggen ist in einem solchen Fall nicht mehr möglich. Vom Support werden Sie nicht über den genauen Grund informiert, Sie erhalten nur folgende Meldung: "Your account has been disabled due to terms of service violations". Eine Neuanmeldung von Ihrem Smartphone aus ist dann auch nicht möglich. Gesperrt wird nicht nur Ihre E-Mail-Adresse, sondern auch die UDID (eindeutige Gerätenummer) Ihres Smartphones. Ausnahmen von dieser Regelung gibt es nicht und eine Sperrung ist dauerhaft.

Haben Sie sich stets an die Nutzungsbedigungen gehalten und können sich trotzdem nicht mehr einloggen, dann probieren Sie folgende Anleitung.

So können Sie sich wieder einloggen

Schlägt das Einloggen fehl, dann haben Sie vielleicht Ihr Passwort vergessen? In einem solchen Fall können Sie über die Anmeldeseite von Instagram zurücksetzen.

  1. Starten Sie die Smartphone-App, klicken Sie auf der Anmeldeseite auf den Button "Passwort vergessen" und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
  2. Per E-Mail erhalten Sie einen Link und können über diesen ein neues Passwort vergeben.
  3. Haben Sie sich Ihren Instagram-Account über Ihr Facebookprofil erstellt, dann tippen Sie auf die Option "Mit Facebook zurücksetzen".
  4. Melden Sie sich mit Ihren Facebookdaten an und vergeben Sie ein neues Passwort.
  5. Sollten Sie sich an Ihre E-Mail-Adresse nicht mehr erinnern oder Sie in Ihren Facebook-Account nicht mehr einloggen können, dann ist eine Rücksetzung nicht möglich.
  6. Wurde die E-Mail versendet und Sie haben sie nicht erhalten, dann überprüfen Sie bitte Ihrem Spam-Ordner.

Haben Sie Ihr Instagram-Konto ausversehen gelöscht, so ist eine Wiederherstellung leider nicht möglich. Sie können sich aber ohne Probleme neu anmelden und dürfen sogar die gleiche E-Mail-Adresse verwenden. Der alte Benutzername bleibt aber gelöscht und darf nicht wiederverwendet werden. Vor einer Neuanmeldung sollten Sie sich zu Ihrer eigenen Sicherheit die Nutzungsbedigungen von Instagram genau durchlesen.

Teilen: