Alle Kategorien
Suche

Bei Facebook Namensänderung abgelehnt - was tun?

Sie möchten bei Facebook Ihren Namen ändern? Wie das funktioniert und was Sie tun können, wenn die Namensänderung abgelehnt wurde, erfahren Sie hier.

Ändern Sie Ihren Benutzernamen!
Ändern Sie Ihren Benutzernamen! © F. Gopp / Pixelio

Bei Facebook den Namen ändern - so geht's

Sie möchten bei Facebook eine Namensänderung beantragen? Wenn Sie einige Hinweise und die folgenden Arbeitsschritte berücksichtigen, ist das kein großes Problem.

  1. Loggen Sie sich zuerst bei Facebook mit Ihren persönlichen Zugangsdaten ein. Dazu benötigen Sie Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihr Passwort.
  2. Zunächst sollten Sie dann die von Facebook vorgegebenen Namensstandards beachten. Haben Sie alle Vorgaben beachtet, können Sie einen passenden neuen Namen kreieren.
  3. Haben Sie einen passenden Namen gefunden, können Sie die Namensänderung beantragen. Öffnen Sie dazu die "Kontoeinstellungen"-Seite Ihres Facebook-Profils. Dort klicken Sie im "Namen"-Bereich auf "Bearbeiten".
  4. Jetzt können Sie Ihren neuen Namen in das dafür vorgesehene Feld eingeben und die Namensänderung mit Ihrem Passwort bestätigen.

Innerhalb von 24 Stunden wird Ihnen das soziale Netzwerk Bescheid geben, ob der gewählte Nutzername in Ordnung ist und verwendet werden kann oder ob er abgelehnt wurde.

Namensänderung abgelehnt - und jetzt?

Wurde Ihre Namensänderung allerdings von Facebook abgelehnt, können Sie einige Maßnahmen einleiten, sofern der gewählte Nutzername nicht gegen die Namensstandards des sozialen Netzwerks verstößt.

  1. Prüfen Sie zunächst die oben genannten Namensstandards von Facebook.
  2. Haben Sie beim gewählten Namen Ihrer Meinung nach keinen Fehler gemacht, sollten Sie sich unter der Hilfe-Funktion an das Support-Team von Facebook wenden.

Natürlich können Sie auch versuchen, einen anderen neuen Namen zu beantragen. Bitte beachten Sie aber, dass die Anzahl der Versuche begrenzt ist.

Teilen: