Alle Kategorien
Suche

Autoradio JVC: Der USB-Stick wird nicht angenommen - was tun?

Neuere Autoradios, wie beispielsweise Modelle von JVC, funktionieren nicht nur mehr mit CD, sondern spielen digitale Formate wie MP3s auch direkt von einem USB-Stick ab. Allerdings funktioniert dies leider manchmal nicht so, wie es sollte. Dies kann mehrere Gründe haben.

Einige Autoradios sind schwierig durch Fremdfabrikate zu ersetzen.
Einige Autoradios sind schwierig durch Fremdfabrikate zu ersetzen.

Suchen Sie den Fehler zuerst beim USB-Stick

  • Falls der USB-Stick bei Ihrem JVC-Autoradio nicht funktionieren sollte bzw. das Radio diesen nicht erkennt oder sich weigern sollte, die Dateien abzuspielen, dann suchen Sie den Fehler als Erstes beim USB-Stick.
  • Schließen Sie den Stick wieder an Ihren Computer an und öffnen Sie diesen. Überprüfen Sie die Formate. Die meisten JVC-Autoradios können gewöhnlicherweise nur MP3- und WMA-Dateien wiedergeben. Sollte es sich beispielsweise um AAC-Dateien handeln, dann kann das Radio diese nicht verwerten.
  • Überprüfen Sie auch die Ordner, welche sich auf dem USB-Stick befinden. Es sollten auch keine anderen Dateien wie eine JPEG oder etwas ähnliches zwischen den MP3- oder WMA-Dateien abgelegt sein. Auch eine Vermischung dieser beiden Formate sollte vermieden werden. Achten Sie auch darauf, dass die Ordner nicht geschützt sind.

Probieren Sie verschiedene Dinge beim JVC-Autoradio

  • Stecken Sie den USB-Stick erst in das Autoradio und schalten Sie dieses dann ein. Durch das Einstecken des Sticks während des laufenden Betriebs kann es manchmal zu Störungen kommen.
  • Sollte es trotzdem nicht funktionieren, dann nehmen Sie das Handbuch des Radios und schlagen Sie nach, ob es irgendwelche Einschränkungen bezüglich der Marke des USB-Sticks gibt. Viele Hersteller, darunter auch JVC, geben Empfehlungen für Fremdprodukte, welche kompatibel sind.
  • Sollte das Autoradio schon älter sein (etwa 2-3 Jahre), dann ist es auch möglich, dass die Speichergröße des Sticks so groß ist, dass das ältere Radio diesen nicht verarbeiten kann. Sollten Sie einen 16 GB oder 32 GB Stick verwenden, dann wechseln Sie zu 4 GB oder 8 GB und versuchen Sie es erneut.
Teilen: