Dank Fahrradträgern problemlos zum Ziel kommen

  • Die am Auto zu befestigenden Fahrradträger sind eine platzschaffende Lösung. So müssen Sie Ihre Fahrräder nicht in das Auto zwängen. Besonders Familien mit Kindern ist diese Lösung zu empfehlen. Bei der hinteren Anbringung am Auto sind für die Montage der Fahrradträger zwei Möglichkeiten gegeben.
  • Zum einen gibt es den Heckträger, welcher am Heck Ihres Autos befestigt wird. Hierbei gibt es verschiedene Modelle zu kaufen. Notieren Sie sich daher im Vorfeld, um einen Rücktausch auszuschließen, die wichtigen Daten Ihres Fahrzeugs.
  • Durch den Heckträger ist ein einfaches Aufladen Ihrer Fahrräder gegeben, Sie können jedoch Ihren Kofferraum nicht mehr öffnen. Auch ist die Sicht auf die hinter Ihnen fahrenden Autos beeinflusst, und durch die Montage des Heckträgers können eventuelle Kratzer Ihr Auto beschädigen. Reinigen Sie daher unbedingt vor dem Befestigen Ihre Heckklappe.
  • Zur Montage müssen Sie, die am Träger befestigte Haken am oberen Falz Ihrer Heckklappe fixieren. Ihre Fahrräder stellen Sie dann einfach quer auf die einzelnen Schienen und binden sie fest. Die meisten Heckträger verfügen noch über zusätzliche Haltegurte, die das Verrutschen des Trägers verhindern sollen. Ferner sollten gummierte Auflagen vorhanden sein, welche den Lack schonen, und die Last stützen sollen.
  • Achten Sie darauf, ob Ihre Rückleuchten verdeckt sind. Gegebenenfalls müssen Sie an dem Fahrradträger noch zusätzliche Leuchten anbringen. Auch das Autokennzeichen muss zu erkennen sein. Sollte das nicht der Fall sein, muss dieses auch am Träger angebracht werden. Der Zulassungsaufkleber kann jedoch weggelassen werden.

Befestigen Sie Ihre Fahrräder am Auto

  • Die zweite Möglichkeit, Fahrradträger am hinteren Teil Ihres Autos zu montieren, ist der Anhängerkupplungsträger. Für diese Variante benötigen Sie, wie der Name schon sagt, unbedingt eine Anhängerkupplung, denn an dieser wird der Fahrradträger befestigt.
  • Wie auch beim Heckträger ist hier ein einfaches Aufladen Ihrer Fahrräder gegeben, doch auch die hintere Sicht ist hier eingeschränkt. Sie haben aber hier die Wahl, einen Anhängerkupplungsträger mit Schwenkmechanismus zu kaufen, denn dieser ermöglicht es Ihnen, trotz des befestigten Fahrradträgers Ihren Kofferraum zu nutzen.
  • Die simple Montage wird durch eine zweite helfende Hand erleichtert. Zum Befestigen des Trägers am Auto muss der Fahrradträger angehoben und auf den Kopf Ihrer Anhängerkupplung gesetzt werden. Nun müssen Sie nur noch einen Hebel bedienen, welcher den Träger fixiert und den Klemmmechanismus in Gang bringt.
  • Achten Sie auch hier darauf, dass Ihre Beleuchtung sowie das Autokennzeichen gut zu erkennen sind. Doch seien Sie unbesorgt, denn die meisten Fahrradträger sollten über eine Zusatzbeleuchtung und Kennzeichenaufnahme verfügen. Entfetten Sie vor der Befestigung Ihres Anhängerkupplungsträgers unbedingt den Kugelkopf der Anhängerkupplung. So vermeiden Sie, dass sich der Träger bei Kurven bewegt.