Alle Kategorien
Suche

Auf Kommission kaufen - das sollten Sie beachten

Besonders bei der Ausrichtung von großen Feiern hat man oftmals die Möglichkeit, Waren auf Kommission zu kaufen. Doch was ist das eigentlich und was solle man beachten, wenn man auf Kommission kaufen möchte?

Kauf auf Kommission kann in einigen Fällen sinnvoll sein
Kauf auf Kommission kann in einigen Fällen sinnvoll sein

Warum Produkte auf Kommission kaufen?

  • Wenn Sie auf Kommission kaufen möchten, wird die Ware vom Lieferanten zunächst unentgeltlich übergeben. Dabei wird der Zeitraum, den Sie über die Waren verfügen dürfen, vorher genau festgelegt.
  • Eigentümer der Ware sind allerdings nicht Sie, sondern nach wie vor der Lieferant dieser Ware. 
  • Oft haben Sie nach Ablauf der festgesetzten Zeit, die Möglichkeit die nicht verkaufte Ware wieder an den Lieferanten zurückzugeben. Allerdings ist das nicht fester Bestandteil bei einem Kauf auf Kommission, sondern muss mit dem Lieferanten zusätzlich ausgehandelt werden.
  • Meist wird auf Kommission gekauft, wenn es sich um die Einführung von neuen Produkten handelt oder die Kommissionsware einen sehr hohen Verkaufswert hat. Besonders Autohändler kaufen gern auf Kommission.
  • Privat wird der Kauf auf Kommission gern in Anspruch genommen, wenn Sie zum Beispiel eine große Feier ausrichten wollen und sich nicht sicher sind, wie viel Getränke an dem Abend gebraucht werden. Dann können Sie bei dem Getränkemarkt nach Kommission fragen. Der Händler liefert ausreichend Getränke und nimmt die verschlossenen Flaschen, die nicht verbraucht wurden, im Anschluss wieder zurück.
  • Dafür wird allerdings ein erhöhter Preis fällig, als wenn Sie die Waren sofort kaufen würden. Doch können Sie mit dem Lieferanten einen Preisnachlass vereinbaren. Sollten Sie am Schluss nämlich die komplette Kommissionsware verkauft haben, ist das auch für den Lieferanten von Vorteil. Allerdings sind auch Vereinbarungen dieser Art kein fester Bestand im Komissionsgeschäft, sondern reine Verhandlungssache.
Teilen: