Alle Kategorien
Suche

Apple-ID: Bestätigungsmail kommt nicht - daran kann es liegen

Um den Apple iTunes Store und andere Dienste von Apple nutzen zu können, benötigen Sie eine Apple-ID. Diese lässt sich in wenigen Minuten erstellen und Sie bekommen zur Aktivierung anschließend eine Bestätigungsmail von Apple. Kommt diese nicht an, so können Sie Ihren neuen Account nicht aktivieren, in den meisten Fällen lässt sich dieses aber Problem relativ schnell lösen.

Die Bestätigungsmail kann im Spam-Ordner landen.
Die Bestätigungsmail kann im Spam-Ordner landen. © Rainer Sturm / Pixelio

Eine neue Apple-ID lässt sich normalerweise problemlos erstellen

  • Der Hersteller Apple bietet verschiedene Dienste - wie zum Beispiel seinen iTunes Store - an. Besitzen Sie ein iPhone oder ein anderes Gerät von Apple, so können Sie über den iTunes Store neue Inhalte herunterladen. Auch ohne ein solches Gerät können Sie den iTunes Store unter anderem für den Kauf von bestimmten Medieninhalten - wie zum Beispiel Musik oder Videos - verwenden.
  • Damit Sie den iTunes Store überhaupt nutzen können, benötigen Sie einen kostenlosen Zugang. Für diesen Zweck müssen Sie sich eine neue Apple-ID erstellen. Diese können Sie entweder direkt über Ihr Apple-Gerät erstellen oder auch über die Software iTunes auf Ihrem Computer tun.
  • In der Regel kommt es bei der Erstellung einer neuen Apple-ID zu keinen Problemen, Sie müssen nur alle nötigen Felder ausfüllen und Ihre persönlichen Daten eintragen. Zur Sicherheit muss die neue Apple-ID anschließend nochmals per E-Mail bestätigt werden. Für diesen Zweck wird Ihnen automatisch eine Bestätigungsmail an Ihre angegebene E-Mail-Adresse versendet. Erst, wenn Sie den Aktivierungscode, der sich in dieser Bestätigungsmail befindet, angeklickt haben, wird Ihre neue Apple-ID freigeschaltet.
Bild 1

Darum kommt die Bestätigungsmail nicht an

  1. Obwohl es mit der Bestätigungsmail von Apple in der Regel keine Probleme gibt, kann es natürlich trotzdem zu Ausnahmen kommen. Normalerweise dauert es nur wenige Minuten, bis sich die Bestätigungsmail in Ihrem E-Mail-Postfach befindet.
  2. Kommt auch nach längerer Zeit keine Bestätigungsmail von Apple an, so liegt das am wahrscheinlichsten an der Konfiguration Ihrer E-Mail-Adresse. Verwenden Sie einen Spam-Ordner, so sollten Sie als Erstes dessen Inhalt überprüfen. In den meisten Fällen finden Sie darin die Bestätigungsmail und können den Link zur Aktivierung Ihrer Apple-ID anklicken.
  3. Befindet sich die Bestätigungsmail jedoch nicht in Ihrem Spam-Ordner, so kann dieses Problem auch direkt an Apple liegen. In manchen Fällen (Serverwartung oder Serverüberlastungen bei Apple) kann es mehrere Stunden dauern, bis die Bestätigungsmail in Ihrem Postfach ankommt.
  4. Warten Sie zur Sicherheit nochmals einen Tag ab und prüfen Sie am nächsten Tag erneut Ihr E-Mail-Postfach. Haben Sie immer noch keine Bestätigungsmail für Ihre Apple-ID bekommen, so können Sie nun entweder die Registrierung erneut durchführen oder sich auch an den Support von Apple wenden.
Bild 3

Im Hilfecenter von Apple finden Sie weitere Informationen zu diesem Thema und finden auch unter den Kontaktinformationen eine E-Mail-Adresse, an die Sie sich mit Ihrem Problem wenden können. In der Regel lässt sich eine nicht erhaltene Bestätigungsmail jedoch meistens über eine Prüfung des eigenen Spam-Ordners lösen. Dies kommt bei fast jedem E-Mail-Postfach vor.

Teilen: