Alle Kategorien
Suche

Anneliese Brown - wer ist das?

Im Radio und im Internet ist immer wieder von Anneliese Brown zu hören. Doch es handelt sich dabei keineswegs um einen Promi oder auch nur eine echte Frau. Stattdessen ist sie das Ergebnis eines Songverhörers.

Lustige Songverhörer sorgen immer wieder für Lacher.
Lustige Songverhörer sorgen immer wieder für Lacher.

Songverhörer - das sind Mondegreens

Songtexte sind nicht immer leicht verständlich. Gerade bei Liedern in fremden Sprachen kommt es häufig vor, dass man einen ganz anderen Text hört als den, der eigentlich gesungen wird. Solche Songverhörer werden als Mondegreens bezeichnet. Diesen Begriff hat die die Amerikanerin Sylvia Wright erfunden, die als Kind selbst einen lustigen Verhörer produzierte. In Deutschland ist ein bekanntes Beispiel der "weiße Neger Wumbaba", der aus dem "weißen Nebel wunderbar" entstanden ist. Doch auch Anneliese Brown, häufig auch Anneliese Braun geschrieben, ist ein Klassiker.

Anneliese Brown - die Hintergründe

  • "Wie heißt nochmal das Lied, in dem immer 'Agathe Bauer'" gesungen wird? - Über Jahre hinweg fragten sich das viele Radiohörer. Die Antwort ist einfach: Es handelt sich dabei um "The Power" von Snap. Eigentlich wird hier "I've got the power" gesungen.
  • Genauso verhält es sich auch mit Anneliese Brown. Der Songtext, der dahinter steckt, lautet "All the leaves are brown". Er stammt aus dem Lied "California Dreamin'" von The Mamas and The Papas.
  • In Scherzgeschichten, die auf YouTube rund um Songverhörer erdacht werden, werden Agathe Bauer und Anneliese Brown meist als Freundinnen bezeichnet. Außerdem werden dann weitere lustige Songverhörer eingewoben.
  • Ein bekanntes Beispiel ist "Alle lieben Mirko" statt "I believe in miracles" aus dem Song "You sexy thing" von Hot Chocolate. Auch "Hau auf die Leberwurst" statt "Hope of Deliverance" (Paul McCartney) ist beliebt.

Wenn Sie nun Blut geleckt haben und mehr über Anneliese Brown und Co. erfahren möchten, finden Sie bei Radio Energy eine ganze Reihe von Liedern. Auch das Archiv von Songverhörer.de bietet Ihnen viele lustige Beispiele

Teilen: