Alle Kategorien
Suche

Alte Badewannen für die Gartendeko verwenden - Anregungen

Sie haben alte Badewannen und möchten diese in Ihrem Garten einsetzen? Dazu gibt es viele kreative Gestaltungsmöglichkeiten, von denen hier zwei vorgestellt werden.

Ein hübscher Garten für die Badewannen-Deko.
Ein hübscher Garten für die Badewannen-Deko.

Was Sie benötigen:

  • 2 alte Badewannen
  • Hochwertige Blumenerde, entsprechend der Füllmenge der Badewannen
  • 1 Rankgerüst, rechteckig und ca. 1 - 1,50 m hoch (muss in die Badewanne passen)
  • mehrere größere Steine
  • Bunte Blumen, die miteinander verträglich sind
  • Efeupflanzen für das Rankgerüst
  • Bambuspflanzen und andere asiatisch aussehende Pflanzen
  • 1 schwarzer Lackspray
  • 1 roter oder grüner Lackspray
  • 2 pfiffige Gartenzwerge
  • Klebefolie mit Blumen- und Asiamotiven
  • Witterungsfeste Holzwindmühle
  • Witterungsfestes Holzhäuschen im asiatischen Stil

Alte Badewannen im Garten herrichten

  1. Besprühen Sie die alten Badewannen nach einer gründlichen Reinigung mit dem grünen oder roten sowie dem schwarzen Lackspray. Die Flächen müssen sauber und fettfrei sein.
  2. Lassen Sie den Lack ausreichend lange trocknen, so wie es auf dem Lackspray angegeben ist, dies kann durchaus über Nacht sein.
  3. Am nächsten Tag gestalten Sie die Wannen außen mithilfe der Klebefolien mit den Blumen- und asiatischen Motiven.
  4. Nehmen Sie die Erde und füllen Sie die alten Badewannen damit. Lassen Sie ca. 5 cm am Rand frei.
  5. Als Nächstes geben Sie in die europäisch zu gestaltende alte Badewanne das Rankgerüst und in die asiatische die vorbereiteten Steine. Verteilen Sie die Steine ganz nach Ihrem Geschmack.
  6. Nun geben Sie in die europäisch wirkende Badewanne die Gartenzwerge. Sie sollten ein wenig verteilt stehen.
  7. Bestücken Sie das Rankgerüst der europäischen Badewanne mit Efeu, den Sie zuvor eingepflanzt haben. Es können auch alternativ Tomaten sein.
  8. Danach pflanzen Sie in die beiden alten Badewannen die jeweils gewünschten Pflanzen.
  9. Stellen Sie nun noch in die europäische Badewanne die Holzwindmühle und die asiatische das kleine Holzhäuschen. Diese erhalten Sie entweder im Internet oder ein geschickter Freund baut es Ihnen aus Holz.
  10. Gute Heimwerker können auf Wunsch in die asiatische Badewanne einen kleinen, mit Steinen umrandeten Teich anlegen, sofern entsprechende Kenntnisse vorhanden sind.
  11. Achten Sie vor allem darauf, dass die einzelnen Pflanzen miteinander verträglich sind und auch unter den richtigen Bedingungen (Sonne, Schatten, Halbschatten) richtig stehen.
  12. Informieren Sie sich, wie oft Sie die einzelnen Pflanzen gießen müssen.

Nun haben Sie die alten Badewannen in einen neuen Schick verwandelt!

Teilen: