Alle Kategorien
Suche

Vorgartengestaltung - Beispiele für echte Hingucker

Eine interessante und schöne Vorgartengestaltung wirkt freundlich und repräsentativ für das Haus. Beispiele dafür sind Blumen- oder Kräuterbeete.

Schön gestaltete und gepflegte Vorgärten wirken einladend.
Schön gestaltete und gepflegte Vorgärten wirken einladend.

Planung der Vorgartengestaltung

Der Vorgarten ist die "Visitenkarte" Ihres Hauses. Eine ansprechende Gestaltung macht einen guten Eindruck in der Nachbarschaft.

Bevor Sie mit dem Pflanzen und Gestalten beginnen, überlegen Sie, wie viel Platz Sie haben. Wie viel Platz ist zu den Nachbarn, wie viel zur Straße? Möchten Sie die Fassade des Hauses miteinbeziehen?

Überlegen Sie, welchen Nutzen die Pflanzen haben sollen. Obstbäume und Beerensträucher beispielsweise bringen im Sommer frisches Obst. Bodennah säen Sie Kräuter und Blumen.

Für die Planung ist auch die Farbgestaltung wichtig. Mögen Sie es grün und natürlich, pflanzen Sie Bäume, Sträucher, Efeu und andere Kletterpflanzen wie Wein. Mit Blumen dagegen können Sie im Frühling eine farbige Gartengestaltung vornehmen.

Informieren Sie sich vor dem Pflanzen, welche Ansprüche die Pflanzen haben. Liegt Ihr Vorgarten zur schattigen Nordseite unter Bäumen, sind sonneliebende Kräuter vergebliche Liebesmühe. In einem freien Garten nach Süden dagegen gedeihen schattenbedürftige Pflanzen schlecht.

Lassen Sie nach Wunsch Platz für eine Sitzgruppe. Beziehen Sie diese in die Vorgartengestaltung mit ein.

Vor der Umsetzung der Vorgartengestaltung fragen Sie sich also Folgendes:

  •  Wie viel Platz besteht zu den Nachbarn und zum Haus?
  •  Wie viel Pflegeaufwand möchten Sie betreiben?
  •  Was sollen die Pflanzen "leisten"? Obst tragen oder hübsch aussehen?
  •  Gibt es Klettermöglichkeiten für Kletterpflanzen?
  •  Wie sieht es mit den Lichtansprüchen der Pflanzen und der Sonnenexposition aus?
  •  Möchten Sie eine Sitzgruppe integrieren?

Miteinbeziehen von Bäumen und Sträuchern

Bäume, Büsche und Stauden sind relativ pflegeleicht. Diese schneiden Sie einmal im Jahr in Form, außerdem gießen und düngen Sie sie. Eine kreative Idee sind Buxbäume. Diese können Sie zu Kugeln, Kegeln, Würfeln oder in andere Formen schneiden.

Elegant sind Vorgärten im asiatischen Stil. Auf weißem Kies sehen japanische Zierahornbäume mit ihren roten Blättern wunderschön aus. In die asiatische Gestaltung passen Bambus und große Steine. Ist Ihr Vorgarten groß, können Sie sogar einen kleinen Teich anlegen.

Möchten Sie bei wenig Platz Obstbäume pflanzen, wählen Sie Säulenobstbäume. Diese Bäume nehmen wenig Platz in Anspruch und werden nicht höher als zwei Meter.

Beispiele für eine schöne Sitzgruppe im Vorgarten sind Gartenmöbel, die Sie mit Hecken einfrieden oder aber eine Bank, die Sie um einen dicken Baum herumbauen.

Beispiele für Blumen- und Kräuterbeete

Beete sind Klassiker der Vorgartengestaltung. Damit ein gepflegter Eindruck erhalten bleibt, befreien Sie den Vorgarten einmal pro Woche von wachsendem Unkraut.

Bei Blumenbeeten können Sie kreativ werden: Kombinieren Sie die Pflanzen nach Farben. Natürlich sieht ein Beet mit Wildblumen aus, die in Weiß, Gelb und Blau durcheinanderwachsen. Mehr Struktur haben Sie, wenn Sie mit den Blumen Muster pflanzen. Ein rundes Blumenbeet sieht auf einer freien Rasenfläche sehr schön aus und bietet viele Möglichkeiten der Farbgestaltung.

Für Kräuterbeete bietet sich eine Kräuterspirale an. Diese ist rund und mit niedrigen Steinen wie Pflastersteinen eingefriedet. Sie können eine klassische Schnecke legen oder das Beet radförmig anlegen.

Ein Kräuterbeet im Klosterstil wirkt gemütlich und professionell zugleich. Basteln Sie kleine Holzschilder, mit denen Sie die Kräuter versehen. Klosterbeete sind in der Regel nicht rund, sondern eckig, die Pflanzen stehen nebeneinander in einer Reihe oder Doppelreihe.

Damit der Vorgarten in den kalten Monaten nicht leer aussieht, dekorieren Sie ihn der Jahreszeit entsprechend. Beispiele sind Kürbisse im Herbst, Gestecke zur Advents- und Weihnachtszeit sowie Körbe mit den ersten blühenden Frühlingsblumen, wenn es für die Kräuteraussaat noch zu kalt ist.

Beleuchtung und Wege im Vorgarten

Die Bepflanzung ist nicht der einzige Faktor bei der Vorgartengestaltung. Legen Sie einen Zugangsweg an. Ist der Garten groß, legen Sie auch Abzweigungen vom Zugangsweg. Schön sind mit Steinen eingefasste Kieswege oder Wege mit Steinplatten. Zum asiatischen Gartenstil passen sich schlängelnde Wege.

Die Beleuchtung ist ein wichtiger Aspekt beim Gestalten des Vorgartens. Romantisch sind bodennahe Lichter oder Laternen, welche die Wege beidseitig markieren. Laternen sehen am Garteneingang, neben einem Tor und an der Häuserfassade schön aus und spenden Licht. Möglich sind auch eingelassene leuchtende Pflastersteine in den Wegen.

Zum Abschluss finden Sie hier noch einmal die wichtigsten Ideen für eine erfolgreiche Gartengestaltung als Übersicht:

Dekorationsidee Konkrete Umsetzung
Bäume und Sträucher Säulenobstbäume, beschnittene Buxbäume, asiatischer Zierahorn
Blumen Wildblumenwiese, Muster, Rundbeete
Kräuter Klostergarten, Kräuterspirale
Sitzgruppe Sitzbank um Baumstamm, Sitzgruppe mit Heckeneinfriedung
Wege Steineinfassung, geschlängelte Wege, Steinplatten
Beleuchtung Laternen, leuchtende Pflastersteine, Wegmarkierungen

 

Teilen: