Alle Kategorien
Suche

Als Deutsche in Chiang Mai leben - so wandern Sie nach Nordthailand aus

Viele Deutsche wollen ein Leben in Nordthailand führen. Chiang Mai ist eine wunderschöne Stadt, die sich hierfür sehr anbietet. Sie sollten Ihre Auswanderung jedoch nicht überstürzen, sondern sich mit allen Formalitäten gut auskennen. Die gute Vorbereitung kann Ihnen doppelte Behördengänge ersparen.

Chiang Mai ist nicht nur für Deutsche ein beliebtes Auswanderziel.
Chiang Mai ist nicht nur für Deutsche ein beliebtes Auswanderziel. © wl.steinacker / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Gültiges Visum
  • Gültige Ausweise
  • Geld
  • Impfungen

Formalitäten für deutsche Auswanderer in Chiang Mai

  • Wer als Deutscher nach Chiang Mai ziehen möchte, muss ein Visum für Thailand vorweisen können. Dieses Visum gilt jedoch immer  nur für die Dauer von einem Jahr, kann dann aber um ein weiteres Jahr verlängert werden.
  • Jeder Deutsche, der thailändische Schriftstücke unterzeichnen soll, sollte sich diese zuerst in seine Muttersprache übersetzen lassen. Unterzeichnen Sie grundsätzlich nie Dokumente, deren Inhalt Sie nicht verstehen.
  • Bevor Sie als Deutscher nach Chiang Mai reisen, sollten Sie alle wichtigen Urkunden einscannen und auf einem USB-Stick speichern. Nehmen Sie diesen Stick dann mit. So haben Sie Ihre Unterlagen immer und überall dabei.
  • Bereiten Sie sich auf Ihr Berufsleben in Chiang Mai vor. Sie sollen eine Nische finden. Wer Dienstleistungen oder Produkte anbietet, die es in Chiang Mai noch nicht gibt, findet schnell Kunden und vermeidet Probleme mit der Konkurrenz.
  • Kaufen Sie in Chiang Mai nicht zu schnell ein Haus und ein Grundstück. Vergleichen Sie erst mehrere Objekte und Preise. Hierzu können Sie einen Makler heranziehen, der Ihnen Objekte zeigt, die Ihren Kriterien entsprechen.
  • Denken Sie daran, sich vor dem Auswandern impfen zu lassen. Suchen Sie mindestens neun Monate vor Ihrer Abreise Ihren Arzt auf und lassen Sie sich impfen. Bei vielen Impfstoffen sind zwei bis drei Impfungen nötig und diese können immer nur in einem bestimmten zeitlichen Abstand durchgeführt werden.
  • In jeder Gemeinde Nordthailands werden gratis Impfstoffe für Kinder angeboten. Dies wird volkstümlich „Anamai“ genannt. Sie sollten Ihre Kinder jedoch schon vorab in Deutschland impfen und untersuchen lassen.

Wissenswertes über Land und Leute in Chiang Mai

  • Chiang Mai ist eine wunderschöne Stadt in Nordthailand, in der 148.000 Einwohner leben. Es handelt sich um die größte Stadt und das Kulturzentrum Nordthailands, die nicht nur von Deutschen sehr geschätzt wird.
  • Bekannt ist Chiang Mai unter dem malerischen Begriff „Rose des Nordens“. Dies lässt vermuten, wie schön und malerisch die Landschaft in diesem Ort ist.Deutsche schätzen oftmals das angenehme Klima.
  • Beachten Sie, dass Chiang Mai Hauptstadt der gleichnamigen Provinz ist.  
Teilen: