Alle Kategorien
Suche

Alleinstehend - eine Adoption könnte so klappen

Wer alleinstehend ist und ein Kind haben möchte, kann selbstverständlich auf natürlichem Wege ein Kind bekommen oder aber sich für eine Adoption bewerben. Viele Menschen können auf natürlichem Wege kein Kind bekommen oder wollen aus persönlichen Gründen lieber ein Kind adoptieren. Die Gründe sind oftmals so individuell, wie die Lebenssituation der Bewerber. Alleinstehende, die ein Kind adoptieren möchten, müssen allerdings gewisse Voraussetzungen erfüllen.

Ein Kind wünschen sich auch Alleinstehende.
Ein Kind wünschen sich auch Alleinstehende.

Als Alleinstehender die Voraussetzungen für die Adoption prüfen

Bevor Sie sich für eine Adoption als Alleinstehender bewerben, sollten Sie Ihrer Motivation auf den Grund gehen und prüfen, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen.

  • Lassen Sie sich hierbei viel Zeit und seien Sie aufrichtig zu sich selbst. Eine Adoption muss gut überlegt und langfristig geplant sein. Sie schulden dies dem Kind, das Sie adoptieren werden. Ein Kind erlebt bei einer Adoption eine einschneidende Veränderung, die nicht zu einer Enttäuschung führen darf. 
  • Berücksichtigen Sie hierbei nicht nur Ihre persönlichen Gründe für eine Adoption, sondern auch Ihre Flexibilität, und etwaige Kompromisse, die es mit sich bringen könnte ein Kind zu erziehen. Sie haben sicherlich eine Doppelbelastung, wenn Sie Vollzeit arbeiten müssen, und sind auch örtlich gebunden, da Sie das Kind nicht wegen beruflicher Veränderung aus seiner gewohnten Umgebung nehmen möchten. Ziehen Sie wirklich alle Faktoren in Betracht, hierzu gehören auch Veränderungen Ihrer Lebenssituation.
  • Haben Sie nun den Entschluss zu einer Adoption als Alleinstehender gefasst, prüfen Sie, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen. Nach dem Gesetz können sowohl Ehepaare als auch Alleinerziehende ein Kind adoptieren.
  • Um ein Kind als Alleinerziehender zu adoptieren, müssen Sie zunächst mindestens 25 Jahre alt sein. Das Gesetz gibt dagegen kein Höchstalter vor, Sie sollten jedoch wissen, dass in der Adoptionspraxis uneinheitlich entschieden wird. Nach der Bundesarbeitsgemeinschaft der Landesjugendämter wird daher empfohlen, dass Adoptiveltern maximal 35 bis 40 Jahre älter als das Kind sein sollten.
  • Liegt diese Voraussetzung vor, sollten Sie wissen, dass Ihre Einkommensverhältnisse, Ihre Wohnsituation, Ihr Beruf, Ihre Gesundheit und Ihre Einstellung zur Adoption geprüft werden und ausschlaggebend sind.

Wissenswertes über die Adoption

  • Um als Alleinstehender ein Kind zu adoptieren, müssen Sie sich bei einer anerkannten Vermittlungsstelle für eine Adoption bewerben.
  • Als Alleinstehender, der eine Adoption anstrebt, sollten Sie wissen, dass das Verfahren langwierig sein kann. Dies dient vor allem dem Wohl des Kindes. Die Behörden wollen nicht übereilt entscheiden, wer als Alleinstehender für eine Adoption infrage kommt.
  • Planen Sie die Adoption umfassend und übereilen Sie Ihren Entschluss nicht.
  • Berücksichtigen Sie, dass Sie als Bewerber für eine Adoption auch abgelehnt werden können. Dies ist immer eine subjektive Entscheidung.   
Teilen: