Alle Kategorien
Suche

4 Kilo in einer Woche abnehmen - so könnte es mit Heilfasten gelingen

Wenn Sie schnell abnehmen möchten, kann Ihnen eine Heilfastenkur vielleicht helfen. Bis zu 4 Kilo in einer Woche könnten Sie so an Gewicht verlieren. Allerdings sollten Sie einiges dabei beachten, um Ihr Heilfasten auch durchzuhalten.

Hausgemachte Gemüsebrühe ist wichtig beim Fasten.
Hausgemachte Gemüsebrühe ist wichtig beim Fasten.

Was Sie benötigen:

  • Hausarzt
  • Disziplin
  • gute Vorbereitung
  • Ruhe
  • Obstsäfte
  • Gemüsesäfte
  • Äpfel
  • Mineralwasser
  • Kräutertee
  • Honig
  • Gemüsebrühe
  • Abführmittel

4 Kilo mit einer Heilfastenkur abnehmen

  • Wenn Sie mit einer Heilfastenkur abnehmen möchten, sollten Sie einiges beachten. Da Fasten bedeutet, dass Sie für eine gewisse Zeit auf feste Nahrung verzichten, sollten Sie vor dem Beginn Ihren Hausarzt um Rat fragen. Wenn Sie unter einer Stoffwechselerkrankung wie zum Beispiel Diabetes leiden oder eine andere chronische Krankheit haben, sollten Sie nicht ohne ärztliche Unterstützung fasten.
  • 4 Kilo in einer Woche abnehmen zu wollen, ist ein ehrgeiziges Ziel. Mit Heilfasten könnte es Ihnen aber gelingen, Ihr Ziel zu erreichen. 
  • Eine dauerhafte Gewichtsabnahme können Sie allerdings nur erreichen, wenn Sie Ihre Ernährung langfristig umstellen und sich mehr Bewegung verschaffen. Mit einer Fastenwoche könnte Ihnen aber der Beginn Ihrer Ernährungsumstellung gelingen.

Wie Sie in einer Woche Ihr Ziel erreichen könnten

  • Wenn Sie eine Woche Fasten möchten, sollten Sie sich gut darauf vorbereiten. Gut ist es, wenn Sie am Wochenende mit dem Fasten beginnen. Ideal wäre es, wenn Sie sich in dieser Zeit freinehmen und so wenig wie möglich Stress haben. Denn das Fasten dient nicht nur Ihrem Körper, sondern auch Ihrer Seele.
  • Am Tag, bevor Sie mit Ihrer Kur beginnen, sollten Sie sich schon auf Ihr Vorhaben einstimmen. Nehmen Sie nur leicht verdauliche Speisen zu sich und trinken Sie viel. Gut geeignet ist Mineralwasser oder auch Kräutertee, den Sie mit etwas Honig süßen können. Sie sollten an diesem Vorbereitungstag maximal eintausendfünfhundert Kalorien zu sich nehmen.
  • Am ersten Tag sollten Sie Ihren Darm entleeren. Dazu können Sie sich ein Abführmittel aus der Apotheke besorgen. Sagen Sie Ihrem Apotheker, was Sie vorhaben, und lassen Sie sich beraten, welches Mittel für Sie geeignet ist. 
  • Bereiten Sie sich aus frischem Gemüse eine Gemüsebrühe vor, die Sie in den nächsten Tagen zu sich nehmen können.
  • Trinken Sie nun jeden Tag  ausreichend. Sie sollten auf eine Flüssigkeitsmenge von mindestens zwei Litern pro Tag kommen.
  • Um in einer Woche 4 Kilo abnehmen zu können, sind neben Mineralwasser, Kräutertee und Gemüsebrühe auch verdünnte Obst - und Gemüsesäfte geeignet.
  • Nach einer Woche Heilfasten sollten Sie Ihren Körper langsam wieder an feste Nahrung gewöhnen. Dazu können Sie zum Beispiel, neben der Trinkmenge, einen Apfel essen und die Gemüseeinlage in Ihrer Gemüsebrühe mitessen. Essen Sie langsam und kauen Sie gut.
  • Bauen Sie Ihre Nahrung langsam wieder auf und vermeiden Sie fette Speisen, Alkohol und schwarzen Tee. Versuchen Sie, Ihre Ernährung nach Ihrer Heilfastenwoche bewusst umzustellen und sich gesünder und ausgewogener zu ernähren.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.