Alle Kategorien
Suche

Wo unterschreibt man den Lebenslauf? - Wissenswertes zu einem handschriftlichen Lebenslauf

Ein Lebenslauf ist bei einer Bewerbung neben dem Anschreiben das Wichtigste. Daher sollte er sorgfältigt gestaltet werden. Heute kommt es jedoch kaum vor, dass er handschriftlich geschrieben wird. Auf jeden Fall ist es wichtig, dass man den Lebenslauf unterschreibt. Wo dies geschieht, und was Sie darüber wissen sollten, erfahren Sie hier.

Wo wird der Lebenslauf unterschrieben?
Wo wird der Lebenslauf unterschrieben?

Der klassische Lebenslauf

  • Ein Lebenslauf gehört zu jeder Bewerbung dazu. Heutzutage wird er mit dem PC geschrieben. Es kommt aber auch vor, dass er handschriftlich geschrieben werden muss. Dies ist zum Beispiel bei der Zulassung zum Staatsexamen der Fall. Hier soll ein handschriftlicher Lebenslauf abgegeben werden. Es gehört zum Lebenslauf dazu, dass man diesen unterschreibt.
  • Achten Sie darauf, dass Sie ein Blatt ohne Knicke und Eselsohren oder Flecken verwenden. Wenn Sie den Lebenslauf hanschriftlich abgeben, verwenden Sie zum Schreiben am besten einen Füller und achten Sie darauf, dass die Tinte nicht verschmiert. Nehmen Sie gegebenenfalls ein Löschblatt.
  • Achten Sie darauf, dass Sie den Lebenslauf in Schönschrift verfassen, denn nichts ist störender, als eine Schrift zu entziffern (versuchen), die man nicht lesen kann.
  • In den Lebenslauf gehören erst einmal Ihre persönlichen Daten wie Name, Adresse, Geburtstag, Geburtsort, E-Mail-Adresse, Telefon. Dann sollten Sie Ihre schulischen Qualifikationen in den Lebenslauf schreiben mit Abschluss. Danach folgt die Ausbildung und Studium. Hiernach sollten Sie Ihre Berufserfahrung auflisten. Schließlich können Sie noch Praktika angeben und sonstige Kenntnisse. Einige schreiben noch ihre Hobbys in den Lebenslauf.
  • Dies sollte alles chronologisch erfolgen. Vermeiden Sie Lücken von mehreren Jahren im Lebenslauf, Ihr zukünftiger Arbeitgeber wird Sie aber darauf ansprechen. 

Wo man ihn nun eigentlich unterschreibt

  • Zu guter Letzt fehlt nur noch die Unterschrift. Aber wo unterschreibt man den Lebenslauf? Dies ist ganz einfach: ganz am Ende.
  • Geben Sie erst den Ort und das Datum an und unterschreiben Sie den Lebenslauf darunter. Am besten sieht dies von der Optik her aus, wenn Sie ihn unten links in der Ecke unterschreiben.
Teilen: