Alle ThemenSuche
powered by

Wie schreibe ich eine Kündigung für eine Wohnung?

Wenn Sie einige Punkte, wie Form, Kündigungsfrist und das rechtzeitige Versenden der schriftlichen Kündigung Ihrer Wohnung beachten, steht dem Umzug in ein neues Zuhause nichts im Wege.

Weiterlesen

Eine Wohnungskündigung sollte immer schriftlich erfolgen.
Eine Wohnungskündigung sollte immer schriftlich erfolgen.

So schreiben Sie eine Wohnungskündigung

  • Eine Wohnungskündigung sollte immer schriftlich formuliert sein. Benutzen Sie dabei einen offiziellen Briefkopf und fertigen Sie die Kündigung auf keinen Fall handschriftlich an.
  • In der Regel kündigt man zum ersten des kommenden Monats. In Einzelfällen sind auch Kündigungen zum 15. des Monats möglich. Da können Sie mit Ihrem Vermieter Absprache halten. Um sicher zu gehen, schauen Sie auch nach, was in Ihrem Mietvertrag vermerkt ist.
  • Beachten Sie die Kündigungsfrist! Diese beträgt in der Regel drei Monate, kann im Einzelfall aber auch zwei Monate oder einen Monat betragen. Selten besteht der Vermieter nicht auf einer Kündigungsfrist, auch hier ist eine Absprache möglich. Manche Vermieter lassen sich auf eine kürzere Kündigungsfrist ein, wenn der Mieter rechtzeitig einen Nachmieter sucht.
  • Um sicher zu gehen, dass der Vermieter die Kündigung erhält und auch nicht behauptet sie sei nicht wirksam, da er sie nicht erhalten habe, schicken Sie die Kündigung per Einschreiben, zumindest als Einwurf-Einschreiben.
  • Denken Sie daran, die Kündigung rechtzeitig abzuschicken. Der Postweg kann schon mal ein paar Tage in Anspruch nehmen, vor allem wenn sich zwischen Abschicken und Ankommen ein Wochenende befindet. Wollen Sie beispielsweise zum 1.6. ausziehen. Sollte der Vermieter die schriftliche Kündigung (bei 3-monatiger Kündigungsfrist) vor dem 1.3. erhalten.
  • Formulieren Sie die Kündigung etwa so: Hiermit kündige ich, Max Mustermann, fristgerecht zum 1.3. den Mietvertrag für die Wohnung Musterstr. 48, 2. OG (Obergeschoss), 34512 Musterhausen. Der Auszug erfolgt gemäß dreimonatiger Kündigungsfrist zum 1.6. Mit freundlichen Grüßen Max Mustermann
  • Vergessen Sie nicht das Datum und unterschreiben Sie handschriftlich. 

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen
Martina Apfelbeck
Freizeit

Zehnfingersystem lernen - erste Übungen

In der heutigen Zeit ist das Beherrschen des Zehnfingersystems im Berufsleben unerlässlich. Denn der Arbeitgeber verlangt schnelle und fehlerfreie Schriftstücke. Aber auch in …

Ähnliche Artikel

Feuchte Fenster im Winter können einen verzweifeln lassen.
Myriam Perschke
Wohnen

Feuchte Fenster im Winter - was tun?

Feuchte Fenster sind ärgerlich, manchmal können die Bewohner selber etwas dagegen tun, häufig liegt es aber gar nicht an ihrem Verhalten, sondern an der Bausubstanz.

Das Schreiben einer Kündigung ist ein einfacher, formaler Vorgang.
Mona Sudter
Beruf

Wie schreibe ich eine Kündigung?

Ob Mietwohnung, Arbeitsstelle oder Zeitungsabonnement – früher oder später kommen wir alle in die Situation, eine Kündigung schreiben zu müssen. Eigentlich eine Kleinigkeit, …

Schon gesehen?

Spinnen vertreiben und fernhalten - so geht's
Katharina Schnack
Haushalt

Spinnen vertreiben und fernhalten - so geht's

Spinnen im Haus sind nicht Jedermanns Sache. Wenn Sie Ihre Hausbewohner vertreiben möchten, ohne gleich zum Gift zu greifen, gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Luftentfeuchtung - ein Hausmittel
Jessika Mueller
Wohnen

Luftentfeuchtung - ein Hausmittel

Feuchte Räume, klamme Kleidung oder Nässe im Auto - eine zu hohe Luftfeuchtigkeit ist nicht nur lästig, sondern kann auch der Gesundheit schaden. Der Handel bietet zwar …

Das könnte sie auch interessieren

Eine Fototapete zaubert ein Fenster in den Raum, wo keines ist.
Roswitha Gladel
Wohnen

Wanddekoration im Wohnzimmer

Möchten Sie Ihrem Wohnzimmer eine individuelle Note geben? Mit der richtigen Wanddekoration unterstreichen Sie das wohnliche Ambiente des Raums und verleihen ihm einen …

Ein kleines Bad sollte den Platz unter dem Waschtisch als Stauraum nutzen.
Marianne Glatzel-Grabowski
Wohnen

Minibad - Ideen

Minimalismus ist ein Lebensgefühl. Auch aus einem Minibad lässt sich mit den richtigen Ideen eine kleine Wellnessoase zaubern.