Alle Kategorien
Suche

Wie alt werden Triops? - Wissenswertes über Urzeitkrebse

Triops sind sehr kleinen Schalentiere, die bereits seit mehreren Millionen Jahren auf der Erde leben. Die Urzeitkrebse können Sie recht einfach züchten und zum Beispiel als wertvolle Nahrung an Ihre Aquarienfische verfüttern. Wie alt die Triops überhaupt werden können, hängt natürlich von der richtigen Haltung und anderen wichtigen Faktoren ab.

Trios erreichen kein hohes Lebensalter.
Trios erreichen kein hohes Lebensalter. © Stephan_Clasuen / Pixelio

Wie Triops gehalten und gezüchtet werden

Bild 0
  • Triops (Urzeitkrebse) sind äußerst kleine und nahezu durchsichtige Salzwasserkrebse und existieren schon seit mehreren Millionen Jahren auf der Erde. Diese kleinen Tiere können sich auch in einem speziellen Gefäß züchten und über mehrere Wochen halten. Leider besitzen die Triops ein sehr geringes Maximalalter und werden noch nicht einmal ein Jahr alt.
  • Sie benötigen für die Haltung als Erstes ein geeignetes Glasbecken. Pro cm Triops sollten Sie mindestens einen Liter Wasser besitzen. Je nach Art werden die Urzeitkrebse im Erwachsenenstadium bis zu 12 cm groß. Verwenden Sie für die Zucht am besten destilliertes Wasser, dieses können Sie recht günstig im Handel erwerben.
  • Benutzen Sie als Bodenbelag für das Zuchtbecken am besten sehr feinkörnigen Sand und bedecken Sie damit den Boden gleichmäßig. Die Beckentemperatur sollte auf keinen Fall weniger als 20 Grad betragen. Stellen Sie das Becken direkt an ein Fenster, so können Sie sich zumindest im Sommer einen Heizstab sparen.
  • Die Tripos benötigen pro Tag ca. 12 Stunden lang Licht, dabei spielt es aber keine Rolle, ob Sie eine natürliche oder künstliche Beleuchtung verwenden. Da die Urzeitkrebse ein sehr sauerstoffreiches Wasser benötigen, sollten Sie in Ihrem Zuchtbecken am besten einen Ausströmerstein verwenden.
  • Wie andere Tiere benötigen die Triops natürlich auch regelmäßig Nahrung. Sie ernähren sich zwar im Großen und Ganzen von allem, was sie finden, am besten verwenden Sie aber sehr proteinreiches Kraftfutter - wie zum Beispiel Artemias. Nach dem Schlüpfen fressen die Urzeitkrebse ausschließlich spezielles Staubfutter, dieses erhalten Sie in jedem gut sortierten Zoofachgeschäft.
Bild 1

Das Alter der Urzeitkrebse

  • Das maximal mögliche Alter der kleinen Krebse hängt von verschiedenen Faktoren ab und ist auch von Art zu Art unterschiedlich hoch. Die europäischen Triops Cancriformis können ein maximales Alter von bis zu 12 Wochen erreichen, falls sie richtig gehalten und gefüttert werden. Die amerikanischen Triops Longicaudatus werden nur ca. 10 Wochen alt und erreichen eine maximale Größe von 9 cm.
  • Viele Urzeitkrebse sterben aber schon weitaus früher und erreichen noch nicht einmal Ihr Erwachsenenalter. Wenn Sie diese Tiere nur zum Füttern Ihrer Aquarienfische verwenden möchten, dann spielt das maximale Lebensalter der Triops eigentlich keine große Rolle, ein paar Wochen überleben sollten Sie aber schon.
  • Nur wenn Sie sich bei der Zucht und Haltung sehr genau an die offiziellen Empfehlungen halten, dann werden Ihre Urzeitkrebse nicht nur erwachsen, sondern können auch ein sehr hohes Lebensalter erreichen. Verfüttern sollten Sie Ihre Urzeitkrebse aber am besten schon deutlich früher. Je nach Fischart entweder bereits in der Wachstumsphase oder erst im Erwachsenenalter.
Bild 3
Bild 3
Bild 3
Teilen: