Alle Kategorien
Suche

Wecker-Programm für Windows 7 richtig nutzen

Die kostenlose Software Free Alarm Clock ermöglicht es Ihnen, verschiedene Termine einzustellen, an die Sie sich mit eigener Musik erinnern lassen können. Erfahren Sie hier, wie Sie das Programm verwenden und wie Sie unter Windows 7 einen vollständigen Wecker erstellen können.

Einen Wecker unter Windows 7 verwenden.
Einen Wecker unter Windows 7 verwenden.

Das Programm "Free Alarm Clock" als Wecker verwenden

Wenn Sie sich an einen Termin erinnern lassen möchten, können Sie dafür das Programm "Free Alarm Clock" verwenden, mit dem Sie sich schnell und einfach einen Wecker stellen können.

  1. Dafür müssten Sie als Erstes das Programm herunterladen und installieren.
  2. Starten Sie dann "Free Alarm Clock".
  3. Das Programm ist einfach zu bedienen. Oben links können Sie über "Einfügen" einen neuen Wecker erstellen. Dazu müssen dann lediglich die Uhrzeit einstellen und gegebenenfalls angeben, ob sich der Termin an einem bestimmten Tag wiederholt. Bei "Beschreibung" können Sie den Termin konkretisieren, also zum Beispiel einen Text zu dem Termin schreiben. Unter "Ton" können Sie eine eigene MP3-, WAV- oder WMV-Datei auswählen, mit der Sie an den Termin erinnert werden möchten.
  4. Falls Sie einen Termin ändern möchten, brauchen Sie lediglich auf den erstellten Termin und dann auf den Button "Bearbeiten" klicken, woraufhin Sie dieselben Bearbeitungsmöglichkeiten wie beim Erstellen eines Weckers haben.
  5. Einen inaktuellen Termin können Sie über den Button "Löschen" entfernen.

Mit "Alarm Clock Free" können Sie sich dann auch am Morgen wecken lassen, sofern Ihr Computer über Nacht angeschaltet ist. Die Software kann dabei standardmäßig auch Ihren PC aus dem Schlummer-Modus holen, was Sie aber beim Erstellen eines Termins unten mit "Aufwachen Computer von einem ..." nicht deaktivieren dürften.

Computer automatisch starten lassen

Falls Sie Ihren PC über Nacht ausschalten und sich trotzdem mit diesem wecken lassen möchten, könnten Sie das unter gewissen Voraussetzungen schnell und einfach einstellen.

  1. Damit Ihr Computer von alleine startet, müssten Sie dies im BIOS einstellen. Starten Sie dafür Ihren Computer (neu) und drücken Sie dann am besten mehrfach die Entf-Taste, um ins BIOS zu gelangen, was Sie dann anhand eines blauen Hintergrunds erkennen.
  2. Bei den meisten BIOS-Versionen müssen Sie nun zum Bereich "Power-Management" wechseln und dort die gewünschte Uhrzeit einstellen (meist bei "Wake Up by Alarm"), wann Ihr Computer starten soll.
  3. Speichern Sie dies mit "Save & Exit Setup", fahren Sie Ihren Computer normal hoch und melden Sie sich an.
  4. Falls Sie bei der Anmeldung ein Kennwort verwenden und/oder mehr als einen Benutzer nutzen sollten, müssten Sie das Kennwort entfernen, nur einen Benutzer einstellen (also die anderen Benutzerkonten löschen) und die automatische Anmeldung unter Windows 7 aktivieren.
  5. Nun müssen Sie den Wecker noch in den Autostart bringen, damit dieser automatisch gestartet wird, sobald Ihr Computer Windows 7 geladen hat. Dies können Sie bei "Free Alarm Clock" im Menü "Einstellungen" mit dem ersten Punkt festlegen und zu Schritt 7 gehen. 
  6. Alternativ oder bei anderen Programmen bzw. Weckern müssten Sie dafür mit einem Rechtsklick auf die EXE-Datei vom Wecker über "Senden an" eine Verknüpfung auf dem Desktop erstellen, oder Sie nutzen dafür die gegebenenfalls bei der Installation erstellte Desktop-Verknüpfung. Öffnen Sie dann den Benutzer-Ordner "AppData", indem Sie Windows+R drücken und dann den Befehl "%appdata%" (ohne Anführungszeichen) ausführen lassen. Navigieren Sie sich dann durch die Ordner "Microsoft", "Windows", "Startmenü", "Programme" sowie "Autostart" und kopieren Sie die erstellte Verknüpfung in diesen Ordner.
  7. Starten Sie dann das Programm "Free Alarm Clock" und stellen Sie die gewünschte Uhrzeit zum Wecken ein. Achten Sie dabei darauf, dass diese ein paar Minuten später ist, als Sie die Startzeit für Ihren Computer eingestellt haben. Dies ist nötig, weil Ihr Computer ein paar Minuten zum Hochfahren benötigt.

Sobald der Wecker eingestellt ist, können Sie Ihren Computer gegebenenfalls herunterfahren lassen. Falls Sie am nächsten Morgen einen wichtigen Termin haben sollten und diese Anleitung zum ersten Mal verwenden, sollten Sie am besten einen Testlauf durchführen, damit Sie sicherstellen, dass Sie alles richtig eingestellt haben. 

Teilen: