Eigene Telefonnummer herausfinden

Wenn Sie Ihre eigene Telefonnummer von Vodafone vergessen haben sollten, können Sie diese auf unterschiedliche Weise wieder herausfinden.

  • Schauen Sie dafür zunächst in Ihr Telefonbuch. Bei manchen Telefonen wird die eigene Nummer automatisch als Kontakt angelegt bzw. könnten Sie Ihre Nummer auch selbst dort gespeichert haben.
  • Außerdem könnten Sie Ihre Vertragsdaten heraussuchen, auf denen Ihre Telefonnummer definitiv angegeben ist. Eventuell finden Sie diese auch bei den Unterlagen für Ihren SIM- bzw. PUK-Sicherheitscode.
  • Weiterhin könnten Sie auch eine Person aus Ihrem Umfeld anrufen, sodass bei dieser eventuell Ihre Rufnummer angezeigt wird. Sollte dies nicht der Fall sein, müssten Sie in Ihren Einstellungen die Rufnummerunterdrückung ausschalten, die Sie oftmals unter "Telefon" und "Anrufen" finden.
  • Zuletzt haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, eine Person nach Ihrer Rufnummer zu fragen, bei der Sie sich sicher sind, dass diese Ihre Telefonnummer gespeichert, aufgeschrieben oder sich gemerkt hat. 

Vodafone-Nummer beim Anrufen anzeigen lassen

Sollten die vorherigen Vorschläge keinen Erfolg gebracht haben, können Sie Ihre Vodafone-Nummer auch mit einem bestimmten Telefoncode bei einem Gesprächspartner anzeigen lassen.

  • Dies wäre auch dann der Fall, wenn Sie die Rufnummerunterdrückung dauerhaft eingestellt haben und diese nicht ausschalten können, weil Sie zum Beispiel die Einstellung nicht mehr finden sollten.
  • Dazu müssten Sie lediglich vor der Rufnummer des Gesprächspartners die Tastenkombination "*31#" ohne Anführungszeichen eingeben.
  • Wenn Sie also zum Beispiel die Telefonnummer 0000/112233 anrufen möchten, müssten Sie auf Ihrem Telefon die Nummer *31#0000112233 eingeben und diese dann mit Wähl-Taste anrufen.