Nach einer Trennung verhalten sich Männer und Frauen völlig unterschiedlich. Unterschiede finden sich natürlich auch aufgrund verschiedener Persönlichkeiten, weshalb man die verschiedenen Reaktionen nicht ausschließlich auf die Geschlechter beziehen kann. Jedoch gibt es auffällige Gemeinsamkeiten bei Angehörigen des gleichen Geschlechts, die vor allem für Frauen unverständlich sind, die von ihrem Partner verlassen worden sind. Versuchen Sie, die Reaktion Ihres Partners zu verstehen. Vor allem müssen Sie diese respektieren, auch wenn es Ihnen dabei nicht gut geht. 

Ein häufiger Unterschied in der Reaktion zwischen Mann und Frau

  • Ein Unterschied zwischen Mann und Frau, der nach einer Trennung häufig zu bemerken ist, ist der, dass sich Männer schneller wieder binden. Dies trifft natürlich nicht auf alle Männer zu, jedoch ist es häufiger zu beobachten als bei Frauen. Diese brauchen oftmals Zeit, um die Trennung zu verarbeiten, und können sich vor allem dann, wenn sie verlassen werden, nicht so schnell auf einen neuen Partner einlassen.
  • Wenn Männer die Trennung wollen, reagieren sie häufig sehr unterkühlt und versuchen, ihre wahren Gefühle zu verstecken. Verständlicherweise sind Sie als Frau durch eine solche Reaktion verletzt. Versuchen Sie zu verstehen, dass Männer ihre Gefühle nicht so intensiv zeigen können wie Frauen und diese häufig hinter Coolness oder einer neuen Beziehung verbergen. Dies ist jedoch nicht mehr Ihr Problem. Wenn die Trennung endgültig ist, sollten Sie versuchen, ein neues Leben zu beginnen. Dies wird Ihnen vor allem in der Anfangszeit schwerfallen. Suchen Sie sich Hilfe und Unterstützung von Freunden oder innerhalb der Familie und tun Sie sich Gutes. Dies ist besser für Sie, als wenn Sie versuchen zu verstehen, warum Ihr Ex-Partner so reagiert, wie er es derzeit tut.

Konzentrieren Sie sich nach der Trennung auf sich selbst

  • Eine endgültige Trennung ist eine endgültige Trennung. Ab einem gewissen Punkt sollten Sie diese akzeptieren. Sie werden versuchen, anders damit fertig zu werden als Ihr ehemaliger Partner. Der Unterschied zwischen Mann und Frau nach einer Trennung ist häufig der, dass Frauen verarbeiten und Männer verdrängen. Dies kann natürlich nicht verallgemeinert werden. Wenn es jedoch auf Sie und Ihren ehemaligen Partner zutrifft, sollten Sie es als gegeben hinnehmen und möglichst wenig darüber nachdenken. 
  • Ändern Sie Dinge in Ihrem Leben, die Sie stören, versuchen Sie, aktiv zu sein, und probieren Sie Neues aus. Nach einer Trennung ist dafür genau der richtige Zeitpunkt. 
  • Hat sich Ihr Partner sofort in eine neue Beziehung gestürzt, wird Sie das sicher verletzen. Der Unterschied zwischen ihm und Ihnen ist jedoch der, dass Sie sich Zeit nehmen, um die Beziehung zu verarbeiten. So wird es Ihnen irgendwann gelingen, sich von Ihrem Partner zu befreien, während Ihr Partner vielleicht seine Trennungsprobleme mit in seine neue Beziehung nimmt. Dieser Unterschied sollte Sie davon überzeugen, dass Sie das Richtige tun.

Wenn es Ihnen nicht guttut, sollten Sie Freundschaftsansinnen Ihres Ex-Partners abwenden. Je weniger Sie nach der Trennung über ihn wissen, desto besser ist es für Sie.