Alle Kategorien
Suche

Swarovski-Kristallfiguren verkaufen - hilfreiche Tipps

Wenn Sie sich von Ihren Swarovski-Kristallfiguren trennen möchten, sollten Sie sich zunächst darüber im Klaren sein, ob diese wirklich echt sind. Außerdem sollte eine ungefähre Vorstellung vom Wert vorhanden sein.

Nicht jede Kristallfigur ist von Swarovski.
Nicht jede Kristallfigur ist von Swarovski.

Echtheit von Swarovski erkennen

  • Wenn Sie die Figuren selbst bei einem anerkannten Händler gekauft haben, brauchen Sie sich keine Gedanken zu machen, ob diese echt sind, anders sieht es aus, wenn Sie diese aus zweifelhafter Quelle z. B. eBay oder dem Flohmarkt haben bzw. es sich um Erbstücke handelt.
  • Versuchen Sie, wenn möglich die Originalverpackung zu finden, diese wird auch benötigt, wenn Sie defekte Kristallfiguren reparieren lassen wollen. Ein Echtheitszertifikat und die Rechnung wären auch nicht schlecht.
  • Ab 1989 ist ein kleiner Schwan als Logo in die Figuren geätzt. Fehlt das Logo, ist die Figur entweder älter oder eine Fälschung.
  • Werfen Sie einen Blick in den Swarovski-Katalog, sofern Ihre Figur dort aufgeführt ist, vergleichen Sie Ihre mit dem dort abgebildeten Kristallfiguren. Die meisten Fälschungen haben so wenig Ähnlichkeit mit den echten Figuren, dass Sie dies auf Anhieb sehen. Auch eine Mitgliedschaft im SCS kann Ihnen nützlich sein.
  • Schauen Sie sich Ihre Figuren genau an, Abplatzungen oder gar Brüche senken den Wert drastisch. Sollte eine Klebestelle nicht gehalten, kann das Stück bei der Firma repariert werden. Fragen Sie im Zweifel ohnehin immer bei einem Fachhändler nach, ob Ihre Figuren echt sind.

So können Sie die Kristallfiguren verkaufen

  • eBay ist eine gute Plattform um den Handelswert der Swarovski-Kristallfiguren heraus zu bekommen. Beobachten Sie abgelaufene Aktionen, das ist realistischer, als zum Teil überteuerte Sofort-Kauf-Preise als Wert anzunehmen.
  • Setzen Sie die Figur entweder zu einem realistischen Preis zum Sofortkauf mit Preisvorschlagsmöglichkeit ein oder zur Versteigerung. Vorsicht: Wenn Sie mit einem Gebot von 1 € anfangen, kann es geschehen, dass Sie die Figur auch zu dem Preis verkaufen müssen.
  • Das Angebot überein solches Auktionshaus ist sicher meist auch der beste Weg, um einen Käufer für Ihre Kristallfiguren zu finden, obwohl spezielle Sammlerbörsen oft einen höheren Verkaufserlös bescheren.
  • Denken Sie immer daran, dass die Figuren zwar schön und hochwertig sind, aber keinen eigenständigen Wert haben wie zum Beispiel eine Goldmünze. Es handelt sich um reine Liebhaberpreise. Meist sind diese kurz vor Weihnachten oder direkt danach höher, weil mehr Nachfrage besteht.
Teilen: