Alle Kategorien
Suche

Stewardessen - so gelingt die Faschingsverkleidung

Jung, sexy, immer gut gelaunt - nutzen Sie dieses Image der Stewardessen für Ihre Karnevalsverkleidung. Mit einem kurzen Rock oder einem schicken Kostüm im Stil der Flugbegleiterinnen kommen Sie zum Fasching sicher gut an.

Gehen Sie als Stewardess zum Fasching.
Gehen Sie als Stewardess zum Fasching.

Was Sie benötigen:

  • Blazer
  • Rock
  • Bluse
  • Tuch
  • Hut
  • Make-up
  • Puder
  • Rouge
  • Lipliner
  • Lippenstift
  • Wimperntusche
  • Strumpfhose
  • Pumps
  • Make-up

Ein Kostüm als Flugbegleiterin zusammenstellen

  1. Wählen Sie für Ihre Verkleidung als Stewardess einen blauen Blazer. Diesen können Sie authentischer gestalten, wenn Sie beispielsweise zwei gelbe Bänder an den unteren Ärmel nähen oder eine kleine Brosche mit einem Flugzeug an ihm feststecken.
  2. Ziehen Sie zu dem Blazer einen kurzen Faltenrock oder einen schmalen, blauen Stiftrock an.
  3. Als Oberteil eignet sich eine weiße Bluse, gegebenenfalls auch ein schlichtes, weißes Shirt. 
  4. Als Accessoires für die Stewardessen-Verkleidung dürfen Halstuch, am besten in Gelb oder Rot, sowie ein blaues Schiffchen auf dem Kopf nicht fehlen. Das Schiffchen lässt sich unsichtbar mithilfe von Haarnadeln auf dem Kopf befestigen.
  5. Tragen Sie zu Ihrem Kostüm eine schwarze oder hautfarbene Strumpfhose sowie blaue oder schwarze Pumps.

Das perfekte Styling für Stewardessen

Stewardessen haben den Ruf, auch nach stundenlangem Flug noch perfekt gestylt zu sein. Machen Sie diesem Ruf auch in Ihrer Verkleidung alle Ehre!

  • Tragen Sie Ihr Haar, sollte es lang sein, offen. Achten Sie dabei darauf, dass es gewaschen und gepflegt ist. Da unter dem Schiffchen besonders die Spitzen in den Mittelpunkt des Betrachters gerückt werden, sollten diese splissfrei sein.
  • Tragen Sie eine Grundierung auf, die das Erscheinungsbild Ihrer Haut verbessert. Kaschieren Sie Augenringe mit Concealer.
  • Mehr Frische zaubern Sie mit roséfarbenem Rouge in Ihr Gesicht. Zum Karneval darf es davon auch etwas mehr sein.
  • Statt stark geschminkter Augen können Sie auf einen leuchtend roten Mund setzen. Damit der Lippenstift lange hält, malen Sie den Mund zunächst mit Lipliner in der Farbe des Lippenstiftes vollständig aus und tragen Sie dann sorgfältig den Lippenstift auf.
  • Vor allem, wenn Sie müde Augen oder Augenringe haben, sollten Sie darauf verzichten, den unteren Lidrand Ihrer Augen zu betonen. Tragen Sie, wenn Sie etwas mehr Make-up wünschen, lediglich Lidschatten auf das Oberlid auf. Ansonsten tuschen Sie nur die Wimpern mit schwarzer Maskara.
Teilen: