Alle Kategorien
Suche

Risiko Deluxe - Unterschiede zum Vorgänger einfach erklärt

Das Spiel Risiko ist eines der meistverkauften Brettspiele der Welt und kann als Klassiker bezeichnet werden. Von diesem Spiel gibt es nun auch eine Deluxe-Version.

Von Risiko gibt es auch eine Deluxe-Version.
Von Risiko gibt es auch eine Deluxe-Version.

Spielweise von Risiko Deluxe

  • Ihr Ziel bei jeder Version von Risiko ist entweder die Erfüllung des zuvor gezogenen Auftrags oder, wenn Sie sich mit Ihren Mitspielern auf dieses Ziel geeinigt haben, die Weltherrschaft.
  • Sie können nun Ihre Soldaten einsetzen, um andere Länder zu erobern. Sie können dabei von jedem Land aus nur ein benachbartes Land angreifen. Gekämpft wird mit Würfeln.
  • Das angegriffene Land verteidigt mit maximal zwei Würfeln. Diese dürfen Sie einsetzen, wenn Sie mindestens zwei Figuren in dem Land stationiert haben. Bei nur einer Figur dürfen Sie auch nur mit einem Würfel verteidigen.
  • Wenn Sie mit einem Land angreifen, dürfen Sie mit so vielen Würfeln werfen, wie Sie Soldaten in dem Land stationiert haben, wobei die Würfelzahl drei nicht übersteigen darf. Sie können auch mit weniger Würfeln werfen, wie Sie Soldaten haben, somit können Sie auch weniger Armeen verlieren.
  • Haben Sie ein Land erobert, dürfen Sie mit einer beliebigen Anzahl an Soldaten dieses besetzen. Eine Figur müssen sie aber in jedem besetzten Land zurücklassen.

Die Unterschiede der beiden Versionen

  • Der erste Unterschied fällt Ihnen auf, sobald Sie die Spielkiste das erste Mal öffnen. Während bei der klassischen Version von Risiko vier verschieden Farben zur Auswahl standen, können Sie die Deluxe-Version nun zu sechst spielen.
  • Eine weitere gravierende Veränderung ist die Handhabung der Aufträge. Bei der älteren Spielweise können Sie einen Auftrag ziehen. Einer davon ist "Sichern Sie sich die Weltherrschaft". Dieser ist am schwierigsten zu lösen, da Sie jedes Land besitzen müssen. Es gibt aber auch Aufträge, für die Sie nur einzelne Kontinente besitzen müssen.
  • In der neuen Deluxe-Version müssen Sie nun insgesamt vier Aufträge abarbeiten. Die ersten drei davon erledigen Sie, wie zuvor auch schon, verdeckt. Den letzten Auftrag müssen Sie dann bekannt geben. Dies erschwert Ihnen die Lösung, da Ihre Gegenspieler nun Ihre Ziele kennen und gegen diese ankämpfen können.
Teilen: